Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Da lob ich sie mal...

Frage von god-bless-u  -  04.09.2014
Kurz zur Vorgeschichte: wir hatten ja eine künstliche Befruchtung gehabt, die negativ ausgefallen ist. Ich habe sehr unter den Medikamenten gelitten.
Letzte Woche war ich dann nervlich sehr am Ende.

Also hat mein Mann der Mutter vom Kleinen geschrieben, ob sie ihn das eine Wochenende mal behalten kann (es war kein Papawochenende), sondern das Wochenende wo wir ihn Freitag bis Samstagabend haben, weil sie arbeiten geht. Sie hatte aber die letzte Woche Urlaub. Da es mir sehr schlecht ging. Sie schrieb daraufhin, es wäre kein Problem.

Gestern waren wir bei meinen Schwiegereltern, wo meine Schwiegermutter mir erzählt, dass sie sich bei ihr tierisch darüber aufgeregt hat, dass wir ihn nicht genommen haben. Es wäre Papawochenende gewesen (war es wirklich nicht). Sie eine Woche Urlaub hatte und nichts davon hatte, weil sie als ihr Kind hatte. Sie wäre total überarbeitet und wir könnten es nicht mal einsehen. Sie arbeitet 1 Tag voll und 2 Tage halb und redet davon sie ist überarbeitet.

Mir ging es gestern so scheiße deswegen, ich weiß ich sollte alles nicht so nah an mich ran lassen. Aber ich finde es schlimm, vor meinen Schwiegereltern als böse hingestellt zu werden. Wir haben den Kleinen immer genommen, nie abgesagt, selbst bei meinen ganzen Fehlgeburten haben wir ihn immer genommen. Aber jetzt einmal, wo es mir wirklich nervlich sehr schlecht ging und ich mein Mann einfach mal gebraucht habe, wird mir das vorgehalten.

Musste mich mal ausheulen

Da lob ich sie mal...

Antwort von Pamo  -  04.09.2014
Ich finde es echt blöd von deinen Schwiegereltern, dass sie getratscht haben. Und ich vermute, dass die Bemerkungen im Zuge der stillen Post verzerrt oder übertrieben wurden. Und wenn sie nicht übertrieben waren, dann hätte ich das *erst recht* gar nicht euch gegenüber erwähnt.

Sag doch den Schwiegereltern: "Vielen Dank für die Info, aber die KM und ich kommunizieren direkt. Ihr braucht nichts zu erzählen, sie wird sich direkt an mich wenden wenn etwas sein sollte. Und wenn sie das nicht tut, dann betrifft es mich auch nicht."

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Da lob ich sie mal...

Antwort von Sternspinne  -  04.09.2014
Wenn es echt vorher gar kein Problem war und dann so aufgebauscht wird, würde ich sie drauf ansprechen, auch wenn es schwer fällt.

Da soll dein Mann eine ganz sachliche Mail schreiben, wo das Problem wäre, oder was sie zu dem Stimmungsumschwung getrieben hat. Und dass er den Eindruck hatte, es wäre kein Problem für sie.
Irgendwas in der Art.
Und sie vielleicht um Ehrlichkeit bitten.

Meiner Erfahrung nach hilft das am besten, wenn die Leute merken, dass ihr Verhalten Folgen hat. Vielleicht macht sie es nächstes Mal anders.

Meistens geht es einem ja doch lange nach, auch wenn man die Ohren auf Durchzug stellt.

Da lob ich sie mal...

Antwort von 19Sonnenschein82  -  10.09.2014
oi du arme ... ich kann gut verstehen wie es dir geht - bei mir ist es zwar so dass meine schwiegerfamilie heilfroh ist dass es mich jetzt gibt (die KM war nie besonders beliebt ... weder bei den Freunden noch bei der Familie meines Mannes) ... aber dennoch nervt die gute Frau ...
Ich kann - jedes mal wenn Sie am Telefon einen ihrer Ausraster hat - hinterher das "Telefongegenüber" stundenlang "Betreuen" und Scherben aufklauben ...

Ich weiß das sagt sich einfach aber am Besten so gut es geht ignorieren wenn die gnädige Dame wieder einmal Schwachsinn von sich gibt ... und Deinen Schwiegerleuten solltest Du nochmal in aller Ruhe aber aller Deutlichkeit erklären, dass diese "stille post" nicht nötig ist ... wenn die KM DIR etwas zu sagen hat dann soll sie das persönlich machen oder es lassen ... sich über 4 Ecken zu beschweren ist mehr als kindisch ...
ich drück dich und hoffe dass sich die situation entspannt...

Da lob ich sie mal...

Antwort von god-bless-u  -  04.09.2014
Meine Schwägerin, mit der ich sehr gut befreundet bin, hat mir danach auch nochmal gesagt, wie sehr die KM sich darüber aufgeregt hat und was für ein Theater sie gemacht hat.

Ich weiß, ich sollte es mir nicht so zu Herzen nehmen. Aber sowas tut schon weh. Mein Mann wird sie am Wochenende mal darauf ansprechen und ihr versuchen klar zu machen, wenn sie solche Sachen sagt, sie mal nachdenken soll, wie weh sie mir damit tut.

Ich hab ja selbst schon gemerkt, dass sie sauer ist, da sie mal wieder nicht auf SMS bzw. Anrufe von mir antwortet. Sie hat sich die Woche dann erst gemeldet, als sie was von mir wollte

Da lob ich sie mal...

Antwort von Pamo  -  04.09.2014
Wieso erzählen dir das alle?

Die KM hätte das gleich kundtun sollen, wenn es ihr nicht passt und alles Gemecker danach ist irrelevant und ich würde es gar nicht hören wollen!

Da lob ich sie mal...

Antwort von god-bless-u  -  04.09.2014
Weil sie mir das immer alles erzählen. Ich hatte schon öfters gesagt, dass ich es nicht mehr hören will wenn sie Mist baut oder irgendwas sagt. Aber interessiert meine Schwiegerfamilie nicht so...

Da lob ich sie mal...

Antwort von Pamo  -  04.09.2014
.

Da lob ich sie mal...

Antwort von god-bless-u  -  04.09.2014
Ja leider kann ich schlecht auf Durchzug schalten, weil mich sowas echt verletzt.

Ich nehm ihr wirklich sehr oft den Kleinen ab, wenn sie Termine hat etc. Nehm mir extra Urlaub. Jetzt gab es mal ein Wochenende, wo ich mal eine Auszeit gebraucht habe und dann wird einem sowas nachgesagt.

Da lob ich sie mal...

Antwort von shinead  -  04.09.2014
>>Ich nehm ihr wirklich sehr oft den Kleinen ab, wenn sie Termine hat etc. Nehm mir extra Urlaub. Jetzt gab es mal ein Wochenende, wo ich mal eine Auszeit gebraucht habe und dann wird einem sowas nachgesagt.

Und genau DAS sagt Dein Mann ihr das nächste mal, wenn er sie sieht. Es ist m.E. jetzt sein Job sie wieder "ein zu norden".
Genau wie sie ab und an mal Termine hat und ihr spontan den Kleinen nehmt, genauso kann es eben sein, dass ihr mal etwas habt und Sohnemann eben mal nicht nehmen könnt.
Außerdem sollte er ihr klar machen, dass wenn sie euch sagt, es ginge in Ordnung jegliche Jammerei zu unterlassen ist!

Tut mir leid, dass es nicht geklappt hat...


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.