Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


@ Sternschnuppe:

Frage von shinead  -  12.09.2013
Ich wollte nur sagen: Ich drücke noch!

Sag' bescheid, wenn ich aufhören kann!

Das wird schon (und wegen dem Unterhalt bin ich gespannt wie ein Flitzebogen) !

@ Sternschnuppe:

Antwort von Pamo  -  12.09.2013
Ich guck auch grad neugierig ob es schon eine Info gibt.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

@ Sternschnuppe:

Antwort von SEAGLD  -  15.09.2013
Ich freue mich wirklich für - ein Krimi mit Happy End!
Einfach toll!
Ich hoffe ihr werdet auch das finanzielle noch 'so einfach' über die Bühne bekommen, berichte uns bitte!


LG Sabine

@ Sternschnuppe:

Antwort von Sternenschnuppe  -  20.09.2013
Ich habe gerade mal geschaut und Unterhalt auf dem Konto gefunden, war schon Dienstag da.
Es geschehen noch Wunder.
KM hatte vorgestern Geb. , die Kleine war bekümmert.
Haben dann was zusammen gebastelt und geschickt.

Mal sehen ob da eine Reaktion kommt, für die Kleine würde ich es mir wünschen. Die schwankt zwischen vermissen und totaler Ablehnung.
Die Dame von der Diakonie meinte das sei normal.
Aktuell kommt sie noch alle 10 Tage mal auf einen Kaffee vorbei und einmal in der Woche ein Telefonat. Die ist echt toll.

@ Sternschnuppe:

Antwort von Sternenschnuppe  -  12.09.2013
Sind vor einer halben Stunde nach Hause gekommen, ich habe sie in der Stadt getroffen, war selbst nicht mit.
Hätte ja eh nicht reingedurft.

Aaaaalso : Alleiniges Sorgerecht für beide für ihn !
Verpflichtung auf den Mindestunterhalt für die Kleine, rückwirkend, per Titel etc.

Sie meinte ja sie hat nix mehr. SIE HAT ES IHREM LOVER GESCHENKT !
Tja, Schenkungen sind 10 Jahre lang rückgängig zu machen, zählt also nicht.
Dann wollte sie wohl dass ich die Mädchen sofort adoptieren soll.
Da hat der Richter sie mehr als ausgezählt.

Umgang will sie nicht. In dem Fall : Zum Glück !

Jetzt warten wir bis das alles im Postkasten ist und dann wird ein Anwalt auf den Unterhalt angesetzt, irgendwas sagte der Mann in die Richtung.

Die Mädels strahlen, später gehen wir essen, eben waren wir noch shoppen :-)

Danke für Eure Daumen !!!

@ Sternschnuppe:

Antwort von Pamo  -  12.09.2013
Sie hat das Geld ihrem Lover geschenkt? Konnte das Familiengericht nicht gleichzeitig darüber mitentscheiden, dass der das Geld wieder rausrücken muss?

Die Frau ist ja wirklich unterirdisch.

@ Sternschnuppe:

Antwort von shinead  -  12.09.2013


Herzlichen Glückwunsch!!!


Die Mutti ist echt ein Herzchen. Noch nicht mal Umgang will sie, nachdem sie die Kinder so "ehrgeizig" alleine erzogen hat. Muss wahre Liebe sein.

Ich bin gespannt, was beim Unterhalt raus kommt.

Viel Spaß heute Abend! Lasst es krachen! Das habt ihr euch verdient!

@ Sternschnuppe:

Antwort von chartinael  -  12.09.2013
... oh nein, wie kann diese Frau nur so sein? Hat Dein Mann das nicht vorher gerafft? Eine Frau, die ihre Kinder so loswerden will ... oh, da wird mir schlecht. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sehr sowas an den Kindern nagt.

@ Sternschnuppe:

Antwort von Sternenschnuppe  -  12.09.2013
Wie sie das Geld vom Lover wiederbekommt ist ihr Problem.
Da wäre ich heute gerne Mäuschen

@ Sternschnuppe:

Antwort von shinead  -  12.09.2013
Wird spannend, wenn er es nicht wieder rausrückt (weil schon längst ausgegeben)...

Am End' muss die Dame noch arbeiten gehen.

@ Sternschnuppe:

Antwort von Pamo  -  12.09.2013
Will heißen, ihr fordert jetzt den Unterhalt von ihr und wenn ihr Pech habt, dann hebt sie die Finger. Oder kann sie da noch einen Aufenthalt im Knast einlegen?

Ich drück euch die Daumen.

@ Sternschnuppe:

Antwort von sara31  -  13.09.2013
sag mal, könnt Ihr für die "Kleine" nicht Unterhaltsvorschuß beantragen, wenn die Mutter nicht zahlen will/kann? Sie ist doch unter 12, oder? In einem anderen Forum hast Du ja geschrieben, dass es jetzt langsam eng wird...

Übrigens, Hut ab. Dein Mann kann sich wirklich glücklich schätzen Dich an seiner Seite zu haben. So wie Du ihn unterstützt und seinen Töchtern Platz in Deinem Herzen geschenkt hast

@ Sternschnuppe:

Antwort von Sternenschnuppe  -  12.09.2013
Nu verlange doch sowas nicht !!!
Jahrelanges Kinder dem Vater entfremden hat sie schwer geschwächt, da muss man schon etwas nachsichtig sein

@ Sternschnuppe:

Antwort von Sternenschnuppe  -  12.09.2013
Das weiß ich nicht so genau Pamo, ich denke das weiß dann der Anwalt / die Anwältin ( Gemeinschaftskanzlei, glaube das macht der Mann so Dinge )

Ich denke das mit dem verschenkt war ein Versuch aus der Nummer zu kommen, kann mir das nicht wirklich vorstellen.

@ Sternschnuppe:

Antwort von Sternenschnuppe  -  13.09.2013
Mein Mann hat das schon sehr lange gerafft, aber es hat ihm ja keiner geglaubt.
Und die Mädels hätten jedem Richter glaubhaft gemacht dass die Erde eine Scheibe ist, wenn es die Mutter ihnen gesagt hätte.

Jetzt erst macht sie all die öffentlichen Fehler und die Mädels sind wach geworden und haben es durchschaut.
Ich habe keine Ahnung was mit der Frau los ist.

@ Sternschnuppe:

Antwort von Bookworm  -  13.09.2013
What a life! Glückwunsch und Euch allen viel Kraft auch weiterhin so toll zusammenzustehen und durchzuhalten.

Dein Mann muss ziemlich verblendet gewesen sein, diese Frau überhaupt mal geheiratet zu haben. Aber zum Glück ist er aufgewacht und hat jetzt Dich

@ Sternschnuppe:

Antwort von Miramar  -  13.09.2013
Kann es sein, dass diese Frau irgendwie Drogen- oder Alkoholabhängig ist? Oder psychisch krank? So benimmt sich doch kein gesunder Mensch und erst recht keine Mutter.
LG

@ Sternschnuppe:

Antwort von Leewja  -  17.09.2013
irgendwie ist das doch eine ganz schreckliche geschichte....

@ Sternschnuppe:

Antwort von Sternenschnuppe  -  14.09.2013
Das gibt es nur für ledige Elternteile.
Aber irgendwie bekommen wir das hin :-)

Ich hoffe dass sich die Mutter irgendwann ändert, zumindest die Kleine hing doch sehr an ihr und hat arge Probleme das zu verarbeiten.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.