Startseite Forenarchiv Mehrsprachig aufwachsen
Mehrsprachig aufwachsen

Beitrag aus dem Forum Mehrsprachig aufwachsen

Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Frage von Sternchen41 - 08.02.2020

Wir leben in Deutschland und sprechen mit unseren Kindern Deutsch (ich) und Englisch (mein Mann). Deutsch ist also die dominante Sprache. Unser Sohn, 12 Jahre, spricht fließend Englisch wenn er möchte, unsere Tochter (8) tut sich da schon schwerer als ihr Bruder, als er so alt war. Es ist doch seltsam: Wir haben beide ganz gleich erzogen und doch tut sich der eine viel leichter mit einer zweiten Sprache als die andere. Ist das bei euch auch so, oder sprechen bei euch alle Kinder gleich gut oder schlecht die 2. Sprache?

Re: Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Antwort von lubasha - 08.02.2020

wie sprechen die Kinder untereinander? wie viel mehr war der Papa zu Hause und wieviel hat er mit seinem Sohn alleine unternommen, als du die Kleine als Baby versorgt hast?

die Kinder wachsen im gleichen Haushalt, aber unter ganz anderen Bedienungen auf


hier spricht die große auch besser als der Kleine in diesem Alter
aber sie sprechen.. beide

und bei dem kleinen kommt immer mehr

Re: Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Antwort von DK-Ursel - 08.02.2020

Hej!

Lubasha hat Recht: Die Kinder wachsen durchaus nicht unter denselben Bedingungen auf.
Die erstenKinder haben die erste Zeit immer mit uns ganz alleine - da gebenwir uns auch viel Mühe und machen ganz andere Dinge ,als uns mögilch ist, wenn dann noch ein Geschwisterchen dazu kommt und wir uns um beide Kleinen kümmen müssen.

Zudem sprechen Kinder untereienander, wie sie ja auch hinweist mit ihrer Frage meistens die Umgebungssprache,weil sie eben gewohnt sind , in ihr zu spielen.

UND in der Geschwisterfolge sucht sich jedes Kind eine eher unbesetzte Rolle, u mdort quasi experte zu werden.
Wenn also Sprache (recht natürlich) schon vom Erstgeborenen besetzt ist, kann das 2., 3., 4. ... Kind sich oft eine andere Priorität suchen, unbewußt natürlich.

Auch bei uns ist die Erstgeborene deutlich sprachinteressietrer, sprachgewandter und redet generell mehr als die kleine Schwester, und das gilt auch ier für beide sprachen - die kann, wenn sie muß, aber sie will nicht immer und hat ganz andere Qualitäten!

Gruß Ursel, DK

Re: Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Antwort von Korya - 09.02.2020

Bei uns gibt es ebenfalls Unterschiede, witzigerweise auch beim zweiten. Obwohl sie alle gut und fließend sprechen, sind doch die Älteste und die jüngste deutlich sprachgewandter als der Mittlere. Woran es liegt weiß ich auch nicht - vielleicht ist er einfach ein wenig fauler :-)

Re: Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Antwort von Ivdazo - 09.02.2020

Bei uns ist es ja noch offen, da beide Kinder noch sehr jung sind. Witzigerweise hat der Kleine jetzt vom Wortschatz her die Große fast eingeholt, und spricht eher \"selbstverständlich\". Die Große muss sich eher \"bemühen\", um Russisch zu reden.

Ich erkläre das für mich so, dass der Kleine kontinuierlich von Anfang an beide Sprachen gehört hat. Die Große hatte aber am Anfang ganz viel Russisch und wenig Deutsch, und irgendwann war sie deutlich länger im Kindergarten, und auch nachmittags in der Umgebung viel mehr Deutsch gehört/gesprochen. Ich glaube, da wollte sie ihre Freunde \"einholen\" und hat sich auf die Deutsche Sprache konzentriert. Russisch ist dabei so sehr in den Hintergrund getreten, dass sie sich jetzt viel bewusster daran erinnern muss.

Re: Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Antwort von Silvia3 - 10.02.2020

Bei uns hat die Große auch deutlich besser als die Kleine gesprochen. Ich glaube es liegt daran, dass man sich beim ersten Kind mehr Mühe gibt.

Silvia

Re: Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Antwort von desireekk - 10.02.2020

Ich bim in die USA gezogen als die Kinder 12 und 14 waren, da hatten sie aber schon jahrelang english native Aupairs davor.
der Kleine hat sein \"pidgin english\" einfach geplappert seit er klein war, und kam damit auch in USA-Urlauben, etc, echt gut durch. da tat sich der Große schwerer.

Aber:
der Große ist definitiv sprachgewandter!

Er tut sich generell mit Sprachen leichter, insbesondere das Schreiben. Das war schon Deutsch in Deutschland so, Latein fiel ihm viel leichter als dem Kleinen (in D).
Jetzt hier in USA ist der Große 100% zweisprachig, in Wort UND Schrift.
Neulich schrieb er mir eine SMS und verbesserte noch ein \"das\" zu \"dass\" hinterher... da tut sich man rein Deutscher schwer (fällt mir sehr oft hier im Forum auf) :-)

Der Kleine tut sich generell viel schwerer, verwendet eher mal Worte der anderen Sprache (weil es ihm halt gerade leichter fällt), seine Rechtschreibung ist in beiden Sprachen tendenziell unterirdisch.

Erst gestern habe ich darüber nachgedacht woran das liegt Und ich denke es ist eine Kombination aus Zweitgeborenem und Veranlagung.

LG

D

Re: Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Antwort von Elanna - 10.02.2020

Bei uns ist es genau gleich wie bei Euch.
Sogar das Alter der Kinder, das Geschlecht und die Sprachen!
Unsere Kleine hat das Englische von Anfang an nicht so gut akzeptiert, wie der Große. Vorlesen auf englisch hat sie lange gehasst und verweigert. Dazu war sie im Kleinkindalter sehr viel krank und hing sehr an der Mama, also mir. Der deutsche Einfluss war bei ihr also deutlich größer.

Re: Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Antwort von Hanna1234 - 13.02.2020

Hallo :)
Bei uns (meinen Geschwistern und mir) war es auch so, auch in anderen Familien die wir kannten, und zwar weil der Einfluss der lokalen Sprache in der Familie durch die älteren Kinder (Kindergarten, Schule, Freunde) immer größer wurde. Und... es ist immer noch so X) aaaaber: wir hatten an der Schule in Frankreich Deutschunterricht als Muttersprache und das hat sehr geholfen, auch der Kontakt zu anderen deutschsprachigen Kindern der damit einherging. Heute (25 Jahre später) sprechen beide Jüngeren Geschwister fast akzentfrei und die Grammatik ist auch in Ordnung ;)

Re: Jüngeres Kind spricht schlechter als älteres

Antwort von Hanna1234 - 13.02.2020

Also ich hoffe das kam jetzt nicht so rüber als wäre es ein Kampf gewesen, mit dem Deutsch der jüngeren Geschwister -_-
Wollte damit nur sagen, es kann helfen wenn man den Einfluss der anderen Muttersprache erhöht, zB indem man mit anderen Familien in Kontakt kommt die diese Sprache sprechen :)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Mehrsprachig aufwachsen  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.