Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. S. Böhm: Wie hoch ist das Risiko wirklich?

Frage von Claudia mit Fabian aus NRW  -  28.09.2002
Liebe Fr. D. med. S. Böhm,

Ich habe soviele Fragen an Sie und hoffe, daß Sie sie mir etwas beantworten können. Ich fange einfach mal an zu erzählen.

Im Oktober 2000 habe ich meinen gesunden Sohn Fabian per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Bis zur Entstehung des Kindes brauchten wir 14 Monate.

Mein zweites Kind (leider Totgeburt) entstand sofort nach absetzten der Pille. Es war in der 16. SSW gestorben, da es zu tief lag. (Lt. mein Frauenarzt und Bericht aus dem Krankenhaus). So konnte es nicht richtig mit der Gebährmutter arbeiten.

Mein FA meint, ich könnte nach der nächsten richtigen Blutung (die ich jetzt habe) alles ruhig angehen lassen und schwanger werden.

Meine Fragen:

Durch die Ausschabung kann es länger dauern bis zur nächsten Schwangerschaft? Ich frage dies, da mein Mann lieber heute als morgen das nächste Kind haben möchte. Ich wollte es auch erst aber jetzt, wo wir lt. meinem FA wieder "los legen" dürfen bin ich mir nicht mehr so sicher. Der Schmerz sitzt noch ziehmlich tief. Und falls es länger dauern würde wäre uns beiden geholfen.

Wie hoch ist das Risiko einer erneuten Fehlgeburt. Im Krankenhaus haben sie erhählt, das nur 30 % der Schwangerschaften glücklich beendet werden. Besteht bei mir jetzt ein höheres Risiko? Meine Mutter hatte 5 Fehlgeburten und meine Schwester mußte 2000 einen gesunden Jungen der sich die Nabelschnur festgezogen hatte gebähren.

Was kann ich dafür tun, daß das Kind nicht noch mal so tief lieg? Noch ein Kindstot könnte ich nicht ertragen.

Sicher hätte ich es auch meinem FA fragen können, aber im Moment kommt an diesem Ort der ganze Schmerz wieder hoch und ich will nur noch raus aus der Praxis. Ich hoffe Sie verstehen mich und lassen meine Fragen nicht offen stehen.

Vielen Dank

Claudia
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.