Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Stimulation bei PCO

Frage von anne  -  27.05.2002
Hallo Herr Dr. Tandler-Schneider,

Ich nehmne seit 1 Monat Dexam., um die männl. Hormone in meinem Blut zu bändigen. Im Juni oder Juli soll dann IVF gemacht werden. Hier im Forum habe gelesen, daß das Langprotokoll bei PCO Patientinnen besser (erfolgreicher) sein soll. Für mich ist allerdings das Kurzprotokoll (mit diversen Untersrückungsspritzen zwischendurch??)vorgesehen.....jetzt macht sich bei mir wieder Unmut und Unzufriedenheit breit.
1. Wie sehen Sie das eigentlich? Sollte man bei PCO das Lang- oder Kurzprotokoll anwenden?
2. Soll der Vorteil des Langprotokolls darin bestehen die Androgene zu senken?
3. Wenn ja, reicht das Dexam. nicht auch aus (männl. Hormone sind mittlerweile unten)?

Ich danke Ihnen mal wieder ganz herzlich für´s Antworten
Viele Grüße
anne
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Stimulation bei PCO

Antwort von anne  -  28.05.2002
Hallo Herr Dr. Tandler Schneider,

Bei meiner weiteren Suche habe ich auch gelesen, daß das Langprotokoll gerne bei Frauen mit unregelmäßigen Zyklus angewandt wird. Mein Zyklus schwankt zwischen 25 und 29 Tagen. Außerdem habe ich immer Vorblutungen und seid neustem (mit dexamethason) auch Zwischenblutungen. Ist mein Zyklus nun so unregelmäßig, daß ich das Langprotokoll machen sollte?
Ich habe schon mal so etwas angedeutet in meinem KIWU Zentrum...die Ärtzte sind jedoch sehr von dem kurzen Protokoll angetan und ich glaube nicht, daß ich sie vom Gegenteil überzeugen kann.

Sorry, war dieses mal etwas lange.
Viele Grüße
anne
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Stimulation bei PCO

Antwort von Dr.Tandler-Schneider  -  29.05.2002
1. beides geht
2. man hat Hinweise, dass das Risiko für eine Überstimulation (bei Ihnen erhöht) bei dem kurzen Protokoll geringer ist. Allerdings ist auch die SSrate etwas geringer.
2. die männlichen Hormone werden nur durch das Dexa gedrückt.
Gruss
ATS
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.