Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Spematozoentrennung zwg. Geschlechtsbestimmung

Frage von xkids  -  05.08.2002
Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Michelmann,

1) Was meinen Sie mit "Schindluder treiben" im Zusammenhang mit Spermatozoenbestimmung zur Geschlechtsbestimmung (gender balancing)?

2) Welcher Art sind Ihre Erkenntnisse (und/oder auch im Bezug auf "microsort"), die sie zu solch einer Äusserung veranlassten?

Mit hoch interessierten Grüssen aus HH,
Ursula Hahne
An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Spematozoentrennung zwg. Geschlechtsbestimmung

Antwort von Prof. Michelmann  -  06.08.2002
Liebe Frau Hahne,
ich habe mich in den letzten 20 Jahren sehr intensiv mit der Trennung von Samenzellen beschäftigt. Literatur: Michelmann, H.W., B. Hinney (1995) Geschlechtsvorwahl. Die unendliche Geschichte. Fertilität 11, 1995, 27-34
Michelmann H W, Hinney B, Allahbadia G (1998) Sex pre-selection: The never ending story. In: Intrauterine Insemination. Ed: G. Allahbadia. Rotunda Medical Technologies Pvt Ltd, Mumbai, 339-347 Michelmann HW, G Gratz, B Hinney (2000) X – Y sperm selection: Fact or Fiction? Humann Reproduction and Genetic Ethics 6 (2), 32-38
Weiterhin wird im Internetforum von www.Ferti.Net im September ein großer Artikel darüber erscheinen. Dieses Forum hier ist sicher nicht der geeignete Platz, um ausführlich darüber zu reden. Nur soviel: Überall in der Welt wird die Samentrennung angeboten, ohne dass es Methoden gibt, die einer wissenschaftlichen Überprüfung standhalten. Die Tatsache, dass es auf dem Gebiet der Tierzucht keine Besamungsstation gibt, die gesexte Samenzellen anbietet, müsste nachdenklich stimmen. Nur das Microsort Verfahren ergibt beim Schwein (und nur beim Schwein) sehr gute Ergebnisse. Die wenigen Ergebnisse, die bisher vom Menschen vorliegen, halten einer statistischen Evaluierung nicht stand. Ein Gebiet, auf dem jedes Verfahren rein theoretisch immer mit 50% zum gewünschten Ergebnis führt ist wie geschaffen für pseudowissenschaftliche Studien.
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.