Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Schlechter Postkoitaltest durch Clomifen? Und noch eine Frage

Frage von Mia  -  18.08.2002
Hallo Dr. Tandler-Schneider,
Ich bin 36 Jahre alt und habe eine 4 jährige Tochter. Wir versuchen seit 3 Jahren ein 2. Kind zu bekommen. Ich bin in dieser Zeit noch 2 mal ohne Probleme nach 2-3 Zyklen ss geworden, beidesmal eine Eileiter SS. Der kaputte Eileiter ist jetzt entfernt (vor 1 Jahr). Danach fingen Zyklusstörungen an. (Zyklus nur 24 Tage, Schmierblutungen). Zuerst habe ich nur Duphaston genommen. Seit dem letzen Zyklus auch Clomifen(1/2 Tablette, 3-7. Zyklustag). Die Eireifung und ES wurde mit US und Blut mehrmals kontrolliert. Alles völlig in Ordnung Follikel 21mm,Eisprung nachgewiesen, Prog am 21.ZT 15,8.
So nun meine Fragen:
1.
Trotz dieser Werte habe ich seit dem 24. ZT (letzter Tag der Duphaston-Einnahme) wieder Schmierblutungen, wie kann das sein???

2.
Der postkoitaltest, der vor 3 Monaten total in Ordnung war ist nun nach der Clomifen-Einnahme eher mies, laut Aussage des Gyn waren nur wenig lebende Spermien zu sehen. Das nachfolgende Spermiogramm war 3 Tage später Ok (65Mill und weniger als 5% tote Spernmien, alle Werte im Normbereich)
Kann das am Clomifen liegen?

Ich Danke Ihnen im voraus für Ihre Antwort
Mia
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Schlechter Postkoitaltest durch Clomifen? Und noch eine Frage

Antwort von Dr.tandler-schneider  -  20.08.2002
1. das ist natürlich ein Widerspruch, evtl. sollte statt Duphaston Utrogest 3x2 Tabletten vaginal gegeben werden.
2. Ich würde nicht zuviel auf den Postkoitaltest geben, da er in der Auswertung sehr subjektiv ist.
3. Alternativ zu der Stimulation mit anschl. GV sollte man nun auch an eine Insemination in die Gebärmutter denken, alles vorausgesetzt natürlich nur, es kommt zum Follikelwachstum auf der gesunden Seite.
gruss
ATS
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.