Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Scheidenmilieu

Frage von Sabine 32  -  01.10.2002
Hallo Hr. Prof. Michelmann,
ich habe mal eine allgemeine Frage: und zwar höre ich immer die Begriffe
"saures Scheidenmilieu" und alkalisches Scheidenmilieu"....was bedeutet das bitte?...und was ist besser, wenn man schwanger werden möchte?...oder ist das egal?.....und kann man das messen,?...hat das was mit dem ph-Wert zu tun?

Danke und LG
An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Scheidenmilieu

Antwort von Prof. Michelmann  -  21.10.2002
Hallo Sabine,
die Schleimhaut der Scheide wird durch die weiblichen Geschlechtshormone Östrogen und Progesteron und deren Veränderungen im Zyklus sowie durch das Lebensalter beeinflusst. Die Scheide des neugeborenen Mädchens hat einen niedrigen, sauren pH-Wert (3,7 bis 6,3). Kurz nach der Geburt steigt der pH-Wert auf 6 bis 8 an. Mit dem Beginn der Pubertät, steigt das Östrogen und damit auch der Gehalt an Glykogen an. Jetzt sind in der Scheide sogenannte Laktobazillen vorherrschend. Sie bauen das Glykogen zu Milchsäure ab, was wiederum zu einem sauren pH-Wert zwischen 3,5 und 4,5 führt. In der Mitte des Zyklus wird das Milieu mehr alkalisch, im Gegenteil zum sonst sauren Scheidenmilieu. Das schützt die Samenfäden, verlängert ihre Lebensfähigkeit, bedingt den Weitertransport der Samenfäden und nimmt sehr wahrscheinlich Anteil am Reifungsvorgang der Samenzellen. Die Scheidenflora stellt ein empfindliches Ökosystem dar, das durch die Bakterien selbst, ihre Stoffwechselprodukte, Östrogen und den pH-Wert in der Scheide in einem sehr sensiblen Gleichgewicht gehalten wird. Wird dieses Gleichgewicht gestört, kann dies zu Irritationen oder Infektionen führen.
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.