Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Prof. med. L. Mettler: SS ja oder nein -- Ihre Beurteilung

Frage von marionT  -  15.01.2002
Hallo Fr. Dr. Mettler
es ist eine recht schwierige situation:
Ich habe eine Schildddürsenunterfunktion & im Nov. wurde bei mir auch eine leichte HCG Schwäche festgestellt.
Die SD ist gut eingestellt :-)
So und nun bin ich bei 45 ZT .. bei einem vorherigen Zyclus von 31 Tagen ..
Dieser schwangt erheblich .. durch die SD.
Zu dem hatte ich auch Zwischenblutungen vom 22/23 - 27 ZT leicht & ohne Schmerzen :-))) > stressbedingt.
Also meine Mens war es nicht

So nun war ich gestern beim Gyn ..
Dort die Utraschalluntersuchung hat nichts ergeben. Ein SS Test war nicht eindeutig.
Heute morgen musste ich mit Morgenurin nochmal einen SS Test machen.
Ergebnis: negativ

Es wurde ein Hormonstatus veranlasst .. ergebnis erhalte ich erst in einer Woche

So nun komme ich doch zu meiner eigendlichen Frage:
Wenn man doch eine HCG Schwäche hat.. schlägt er auch relativ schwierig an im Urintest.

Sowieso sollte diese `vieleicht Schwangerschaft ` der HCG mit urogest unterstützt werden ????

Heute ist bereits der 46 ZT .. mens ist nicht in sicht ..

wie soll ich mich nun verhalten ???

vielen Dank für Ihre Anwort
MFG
Marion T.
An Prof. med. L. Mettler: SS ja oder nein -- Ihre Beurteilung

Antwort von Prof. Mettler  -  18.01.2002
Liebe Marion,
Sie fragten am 15.1. ob Sie schwanger sind. Das ist wirklich schwierig für mich aus der Ferne zu beantworten. Ich würde vorschlagen, eine ßHCG-Messung durchführen zu lassen, die eindeutig nachweisen muß, ob Ihre Hormone ansteigen. Die Messung dieses spezifischen Schwangerschaftshormons als ßHCG-oder HCG müßte über einige Tage durchgeführt werden, dann kann man mit Sicherheit feststellen, ob eine Schwangerschaft vorliegt oder nicht.
Die Bestimmung wird aus Blutproben gemacht, Sie müßten also an 2.-3 aneinanderfolgenden Tagen Blut entnehmen lassen und HCG bestimmen lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. med. L. Mettler
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.