Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. L. Happel: Noch eine eigene Change?

Frage von Zanit  -  27.05.2002
Hallo Dr. Happel,

ich habe eine ICSI in Griechenland mit Eizellspende durchführen lassen. Der Bluttest, 12 Tage nach Trasfer, war negativ und der Urintest 14 Tage nach Transfer auch.

Am 9. Tag nach Transfer war E2: 81 und Progesteron 16,9. Daraufhin bekam ich eine Gravibinon-Spritze. Die Werte am Testtag waren E2: 600 und Prog: 20.

Der Doc meinte die Werte sind optimal und ich sollte in 3-4 Tagen noch einen Test machen.

1.) Glauben Sie ich kann doch schwanger sein?

Ich nehme es nicht an.

Seit 2 Jahren habe ich erhöhte FSH-und LH-Werte. Aber auch Östrogen ist erhöht, das die Ärzte auch verwundert. Deswegen sagt kein Arzt, dass ich definitiv im Wechsel bin.

Die EZ-spende haben wir durchgeführt, weil ich letztes Jahr ein Stimulationsversuch hatte mit Uno-Enantone ab Vorzyklus und Gonal F 450 über 10 Tage. Mein Körper reagierte nicht. Kein Follikel keine Schleimhaut. Ich bin 35 Jahre.

Meine Werte ohne Meidikamente waren z.B. am 23.ZT:
E2: 41 pg/mL
hFSH: 53,79 mlU/mL
hLH: 32,72 mlU/mL


Jetzt soll ich auf die Mens warten und einen Monat Cyclo-Progynova nehmen.
Ab 3. ZT soll ich dann einen eigenen Stimulations-Versuch starten.
Mit Menogon und Cetrotide. Also ohne Down-Regulierung.

2.) Wann kann ich mit der Mens rechnen?
3.) Was meinen Sie zu dem Stimulations-Versuch?
4.) Müssen die FSH und LH Werte niedrig sein um stimulieren zu können oder kann man auch mit Erhöhten Werten stimulieren? Mir ist klar, dass die Eizellen nicht zahlreich sein werden und qualitativ auch nicht die besten. Ich wäre aber froh wenn ich überhaupt reagieren würde.

Lieben Dank und viele Grüsse
Zanit
An Dr. med. L. Happel: Noch eine eigene Change?

Antwort von Dr. L. Happel  -  07.06.2002
Hallo Zanit,
ich verstehe leider nicht genau was Ihnen jetzt geraten wurde. Sie sprechen einerseits von Eizellspende, andererseits von Stimulationsversuch? Die FSH/LH Werte sehen ziemlich niederschmetternd aus, da wohl die Eierstocksreserve nicht mehr ausreicht gesunde befruchtungsfähige Eizellen heranreifen zu lassen. Eizellspende wäre da sicher wesentlich aussichtsreicher zu einer SS zu kommen.
Grüsse
Hal
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.