Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Neu hier - brauche Tipps

Frage von Marie  -  05.01.2002
Gauten Tag,
meine Situation ist folgende: Nach jahrelangem Warten haben wir uns in eine Kinderwunschpraxis begeben. Dort wurde ich nach einmaliger Gonal-F Behandlung mit Insemination schwanger (damals war ich 36 Jahre alt). Im Dezember 98 bekamen wir nach einer problemlosen Schwangerschaft eine gesunde Tochter geschenkt. Im November 1999 gingen wir abermals in die Praxis. Dort wurde ohne hormonelle Gaben eine Isemination vorgenommen, die erfolgreich war. Im Sommer 2000 kam unsere zweite Tochter zur Welt. Jetzt wünschen wir uns noch ein drittes Kind -allerdings bin ich bereits 40 Jahre.
Nun meine Fragen:
Steigt die Wahrscheinlichkeit auf natürlichem Wege schwanger zu werden nach 2 Geburten an?
Raten sie zur Temperaturmessmethode (ich habe die Sorge, dass beim täglichen Messen der Kopf sich zu sehr mit dem Thema auseinandersetzt) oder zu Teststäbchen?
Oder sollen wir sofort wieder eine Insemination durchführen lassen? Um wieviel höher sit die Wahrscheinlichkeit dabei schwanger zu werden?
Man liest in den Foren so viel von Mönchspfeffer? Können Sie mir dazu raten (hatte früher einen sehr regelmäßigen Zyklus; ich habe vor 2 Monaten abgestillt und es hat sich noch nicht eingespielt)?
Vielen Dank!
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Neu hier - brauche Tipps

Antwort von Dr Tandler-Schneider  -  07.01.2002
Wenn Sie nach jahrelangem Warten nicht spontan schwanger wurden und nach 2 Inseminationen sogar ohne Hormone phänomenal schnell schwanger wurden, rate ich Ihnen direkt zu einer erneuten Insemination.
Es ist anzunehmen, dass die Ursache der Sterilität in einer Barriere an dem Gebärmutterhals liegt, die durch die Insemination überwunden werden kann.
Den idealen Zeitpunkt bekommen Sie besser mit den Teststäbchen oder mit Blutentnahmen heraus.
Tendenziell sollte man sich an den Vorzyklen in denen sie schwanger wurden, orientieren.
Gruss
ATS
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.