Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Prof. med. L. Mettler: Nebenwirkungen Östro-Primolut

Frage von Sonja Roitzheim  -  07.02.2002
Guten Abend,
ich hätte gerne einen Rat von Ihnen.

Um Ihnen kurz meine Situation zu beschreiben:
Ich (24) habe einen 26 Monate alten Sohn, damals bin ich nach Zyklusbeobachtung usw. im zweiten Monat mit Clomifen schwanger geworden. Ich habe nur 10 Monate lang nach der Geburt mit einer Kupferspirale verhütet, es tat sich in den letzten fast 18 Monaten bis heute nichts.

Meine letzte Periode war am 08.01.02, da ich im Sommer schonmal von meinem Arzt (der sich jedoch wenig für meine Situation interessierte) Clomifen bekam, dies jedoch abbracht wegen starker Übelkeit & Schmerzen, ist mein Zyklus nun total unregelmäßig.

Letzte Woche MO 28.01.02 suchte ich aus diesem Grund einen neuen Arzt auf der mich wieder vollkommen durchchecken sollte. Er machte einen Abstrich (ok) sowie eine Untersuchung und einen Ultraschall in dem er einen Folikel von 13mm entdeckt, DO den 31.01.02 sollte ich wieder zum Folikelmessen kommen, Fazit der Folikel ist nicht gewachsen.
Deshalb verschrieb mir der Arzt Östro-Primolut um den Zyklus abzubrechen(habe ich noch nie genommen), um einen beobachteten Zyklus mit Clomifen zu machen.

Ich nehme vom DO 31.01.02 bis heute Do 07.02.02, also jetzt genau seit einer Woche diese Tabletten (und muß ja auch noch 4 Tage), aber was mich sehr verunsichert: Ich habe seit dieser kurzen Woche sage und schreibe 4,5kg zugenommen !!!! Mein Busen ist viel praller geworden und ich fühle mich schrecklich aufgebläht, habe auch einen ganz dicken (festen) Bauch, als wäre ich im 3.Monat schwanger !

Ich habe gerade 30 kg abgenommen (innerhalb der letzten 1,5 Jahre) und ernähre mich seither sehr gesund und kalorienbewußt, also kann es auch nicht an mehr oder anderem Essen liegen.

Ich fühle mich ganz schrecklich und weiß mir eigentlich keinen Rat.
Kann das von diesen Tabletten kommen ???

Ich hoffe Sie können mir helfe, bzw. haben eine Antwort für mich.
Viele Grüße
Sonja Roitzheim
An Prof. med. L. Mettler: Nebenwirkungen Östro-Primolut

Antwort von Prof. Mettler  -  11.02.2002
Liebe Sonja,
Sie berichten, daß Sie 10 Monate eine Kupfer-spirale trugen und jetzt in den letzten 18 Monaten erneut SChwangerschaftswunsch hatten aber nicht schwanger wurden. Ich glaube kaum, daß die Gewichtszunahme auf die Östro-Primolut Einnahme allein zurückzuführen ist. Vielleicht sind sie, trotz schwächerer Regelblutung schwanger geworden. Es wäre also ganz wichtig, wenn Sie einen Schwangerschafttest durchführen würden.

MFG
Prof.L.Mettler
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.