Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. S. Böhm: Kinderwunsch nach Mirena

Frage von Stine  -  09.09.2002
Hallo !
Habe mir vor 1 Woche wegen KiWu die Mirena nach 4 Jahren Tragezeit entfernen lassen. Habe dann nach 2 Tagen starke Blutungen bekommen, die ca 5 Tage anhielten. Meine Frage: War dies schon eine Regelblutung oder nur Blutungen aufgrund der Mirena-Entfernung?
Kann ich jetzt schon wieder schwanger werden, und wie hoch ist die Gefahr einer Fehlgeburt, wenn ich wirklich gleich schwanger werden würde?

Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Stine
An Dr. med. S. Böhm: Kinderwunsch nach Mirena

Antwort von Dr.S.Böhm  -  11.09.2002
Hallo Stine,
ich denke schon daß das eine blutung war und sie jetzt normal schwanger werden können. Das Fehlgeburtsrisiko ist sicher nicht höher als normal auch. WArum denn ?
SB
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.