Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. L. Happel: Kaputte Gebärmutterschleimhaut

Frage von Biggi  -  20.08.2002
Hallo Hr. Dr. Happel,

ich war 4mal schwanger.
1. Schwangerschaft auf natürlichem Weg im 1. Zyklus
Blutungen Ende 5. SSW, es gab zwar einen Embryo, der aber nicht
wuchs, Blutungen wurden stärker, kein Herzschlag
1. Ausschabung

2. Schwangerschaft auf natürlichem Weg im 1. Zyklus, Blutungen Ende
5. SSW, Herzschlag da, Blutungen wurden stärker, kein Herzschlag
mehr in der 9. SSW.
2. Ausschabung

Danach bekam ich meine Periode nur noch sehr schwach.

3. Schwangerschaft auf natürlichem Weg im 2. Zyklus, Blutungen ab
Ende 5. SSW bis zur 16. SSW, danach immer mal wieder, trotz
allem einen gesunden Sohn Apr 98.

4. Schwangerschaft. Ich wurde trotz 1,5 Jahren probieren nicht mehr
schwanger, mein Mann seltsamerweise unfruchtbar geworden. Wenig
Spermien, fast alle tot. ICSI in Darmstadt, 13 Eizellen, 10 befruchtet.
Wenig Schleimhautaufbau, ICSI ging schief (habe Menogon gespritzt).
Jedoch im Kryozycklus gute Schleimhautbildung, Blutungen ab Ende
5. SSW bis zur 13. SSW, trotzdem gesunder Sohn DEZ 01.


Leider kam bei der Geburt die Plazenta nur unvollständig raus und ich
wurde ausgeschabt (3. Mal). 2 Wochen später wieder Einlieferung ins
KH mit hohem Fieber und Schmerzen. Es hatte sich ein Plazentapolyp
gebildet und die gesamte Gebärmutter war entzündet. Wieder Ausschabung
(die 4.).

Seitdem ist meine Gebärmutterschleimhaut kaputt. Meine Periode kommt
nur sehr schwach, 2Tage Schmierblutungen. Meine FÄ mit einem sehr
guten US-gerät mit Doppler sagte mir, die Schleimhaut wäre sehr unregel-
mäßig. Teilweise garnichts, teilweise 2mm, die höchste 8mm. (13 Zyklus
tag, Eisprung war zu erwarten).
Damit könnte ich niemals mehr schwanger werden.
Ich bin zwar gerade 39 geworden, aber wir denken trotzdem an ein 3. Kind,
zumal meine Eierstöcke noch super funktionieren. Außerdem haben
wir in DA noch 3 Vorkerneizellen eingefroren, die ich mir nächstes jahr
gerne einsetzen lassen würde.

Kann man den Schleimhautaufbau noch irgendwie verbessern. Ist vielleicht
in ein paar Monaten eine Verbesserung zu erwarten. So habe ich mir das
Ende der Fruchtbarkeit nicht vorgestellt. Bin ziemlich verzweifelt.
Danke fürs lange Zulesen und für ihre Antwort.

Biggi
An Dr. med. L. Happel: Kaputte Gebärmutterschleimhaut

Antwort von Dr. L. Happel  -  23.08.2002
Hallo Biggi,
klingt tatsächlich nicht so toll, da offenbar die Regenerationszone der Schleimhaut Schaden erlitten hat. Da haben wir noch nichts an der Hand diese wieder zu ersetzen. Man könnte über 1-2 Monate mal hochdosiert eine Östrogenstimulation (Kaufmann-Schema) versuchen, falls dies nichts hilft so müssen Sie sich wiohl damit abfinden müssen. Bedaure Ihnen nichts besseres anbieten zu können.
Grüsse
Hal
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.