Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Insemination

Frage von b-tina  -  29.01.2002
Hallo Prof. Michelmann!!

Vorweg: Hut ab und ein dickes DANKE, daß Sie uns in Ihrer freien Zeit antworten!!

Versuche präzise u kurz zu schreiben.

Mein Mann(32) u ich (30) versuchen seit über 2J. Nachwuchs zu bekommen. Es hieß immer bei mir sei alles ok. Das 1. Spermiogramm war miserabel, dann Behandlung und siehe da... hat sich super gebessert(42mio.) Aber immer noch wollte kein Baby kommen.
Im Nov. letzten Jahres hab ich den Arzt gewechselt und der hat mich einen Zyklus lang begleitet. Ergebnis: Chlamydieninfektion und mein Schleim läßt die Spermien meines Mannes nicht durch. Nach einer Antibiotikakur wurde dann diesen Monat eine BS gemacht. Zum Glück sind beide EL frei und mit der Gebärmutter ist auch alles i.O.

Jetzt wird im nächsten Zyklus eine Insemination gemacht.
Und da komme ich zu meinem eigentlichen Problem: sie wird gemacht ohne daß ein neues Spermiogr.gemacht wird (letztes von Juli 01) und ohne daß das Sperma aufbereitet wird. Heißt "nicht aufbereitet" auch gleichzeitig "nicht gewaschen"? Und warum kann es dabei zu Infektionen kommen, ist doch nichts anderes als beim GV?!?

Ich hoffe, das bei der Insi einfach meine "Schleimbarriere" umgangen wird und wir so vielleicht endlich bald schwanger sind!

Was meinen Sie dazu?

Mit ganz freundlichen Grüßen, b-tina
An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Insemination

Antwort von Prof. Michelmann  -  30.01.2002
Hallo b-tina,
ich halte mich ja grundsätzlich aus den Therapien der behandelnden Ärzte heraus, aber wenn wirklich eine intrauterine Insemination ohne Ejakulataufarbeitung gemacht werden soll, sollten Sie ganz schnell weglaufen! Es kann natürlich sein, dass eine Insemination mit Portiokappe vorgesehen ist. Aber das wäre bei Ihren Befunden ebenfalls ein Grund, Hilfe woanders zu suchen. Außerdem wird die letzte Technik seit Jahren nicht mehr durchgeführt. Ich hoffe nur, Sie haben Ihren behandelnden Arzt falsch verstanden!
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.