Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Ich benötige Antworten ...

Frage von Babsy  -  18.09.2002
Hallo,
erst mal meine Geschichte. Ich bin 30 Jahre alt und habe nach meinen jetzt 3 fehlgeschlagenen IVF und einer ICSI eine Krise, die ich alleine nicht bewältigen kann. Ich bin ein Mensch, der alles durch logische Argumente erklären kann und will. Für mich gibt es keinen logischen Grund, warum ich nicht schwanger werde. Organisch bin ich vollkommen in Ordnung und auch die Spermienqualität meines Mannes ist in Ordnung. Ich habe bei den letzten beiden Behandlungen 11 Eizellen gehabt, wobei ich beim letzten Versuch 3 Eizellen mit einer 6 Zellen Teilung eingesetzt bekommen habe. Keines dieser Eizellen hat es geschafft. Und ich möchte wissen, warum nicht. Welche logischen Erklärungen kann es geben. Mein Arzt kann es nicht erklären, ich will aber eine Antwort auf mein "warum ". Welche logische Rolle spielt der Kopf bei dieser Aktion. Ist es eine logische Erklärung, das der Kopf das Einnisten der Eizellen verhindern kann. Wennn ja, wie soll das funktionieren. Man wünscht sich doch nur etwas, das halt ziemlich stark. Welche Auswirkungen hat das denn auf mich.

Bitte helfen Sie mir.
Babsy
An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Ich benötige Antworten ...

Antwort von Prof. Michelmann  -  19.09.2002
Hallo Babsy,
natürlich möchte ich ihnen gern helfen, nur weiß ich die Antwort auf ihre Fragen auch nicht. Sie sind nicht die einzige Patientin, bei der alles optimal abläuft, sich aber keine Schwangerschaft einstellt. Die Ursachen dafür können so vielfätig sein, dass eine Auflistung den Rahmen diese Forums sprengen würde. Sie reichen von anatomisch-physiologischen Zuständen, über genetische, hormonelle bis immunologische Gründe. Spekulationen über eventuelle Ursachen bringen sie nicht weiter. Eines ist jedoch sicher: Ihr Kopf spielt dabei keine oder nur eine untergeordnete Rolle.Es gibt für sie jetzt nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie machen einen weiteren Versuch oder aber sie akzeptieren die Kinderlosigkeit. Wenn sie aber weitermachen, sollten sie ihren Kopf ausschalten und mit heiterer Gelassenheit an die Sache rangehen (ich habe gut reden!). Vielleicht hift es ihnen ja auch, wenn sie sich mit einer IVF-Selbsthilfegruppe in Verbindung setzen. Schauen sie doch mal auf folgende Seiten:
http://www.med.uni-heidelberg.de/psycho/medpsych/bkid/beraterliste.html
oder
http://fertinet.de/
Ich wünsche ihnen alles Gute!
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.