Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. L. Happel: Hormone

Frage von Caro75  -  18.02.2002
Guten Tag Dr. Happel, ich fange jetzt mit einer Hormonbehandlung an und es tauchen tausend Fragen auf. Vielleicht können Sie mir etwas dazu sagen.
Folgendes zu meiner Behandlung:
Wir versuchen jetzt im 5. Jahr ein Kind zu bekommen. Das Spermiogram von meinem Mann war einigermassen in Ordnung (51%). Er hat Testosteronmangel was aber anscheinend keine Auswirkung haben soll.
Vor zwei Jahren wurde mal ein leicht erhöhter Prolaktinspiegel bei mir fesgestellt.
Laut PERSONA (ist das Gerät überhaupt genau?) hatte ich eigentlich jedesmal einen Eisprung. Meine Regelblutung kommt regelmässig so nach 28 bis 30 Tagen und dauert 6-7 Tage (ist meistens sehr stark und sehr schmerzhaft).
Letzte Woche hatte ich eine Bauchspiegelung. Eileiter sind durchlässig. So wie es aussieht ist also alles in bester Ordnung.
Jetzt hat mein FA also eine Hormontherapie verschrieben.
5.-9. Zyklustag = Chlomifen
15.-26. ZT Dydrogesteron.

Warum brauche ich diese Hormone, wenn ich doch einen ES habe und meine Regel auch immer pünktlich einsetzt?

Irgendetwas ist doch nicht nochmal, wenn in über vier Jahren nie etwas geklappt hat?
Wie ist Ihre Meinung dazu?
Vielen Dank schon mal im voraus für Ihre ehrliche Antwort.
MfG
Caro
An Dr. med. L. Happel: Hormone

Antwort von Dr.L.Happel  -  18.02.2002
Hallo Caro,
ist mir ehrlich auch nicht ganz klar, warum diese Kombination empfohlen wurde. Wahrscheinlich liegt das Problem ganz wo anders. 5 Jahre ist durchaus schon eine ganz schön lange Zeit. Interessant wäre es einen Postcoitaltest zu prüfen, d.h. ob überhaupt die Spermien Ihres Mannes sich auch in Ihrem Gebärmutterhalsschleim wohlfühlen. Falls nicht so günstig würde sich zumindest eine Insemination anbieten.
Mal mit der FÄ besprechen.
Grüsse
hal
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.