Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. L. Happel: Hormoncheck, ja oder nein??

Frage von Paulalein  -  03.03.2002
Hallo,
seit über zwei jahren nehme ich keine pille mehr und wir lassen es seit knapp zwei jahren "darauf ankommen". nachdem sich kein nachwuchs einstellte habe ich begonnen im frühjahr 01 meine temp zu messen und auf den ES zu achten. der kommt immer recht regelmäßig. im november 01 habe ich dann zum ersten mal agnucaston genommen (in absprache mit dem FA), das auch sofort seine wirkung entfaltete. (das ist bei mir immer so mit medikamenten)
prompt hatte ich auch am 16 zt. nach ES einen positiven Test. ich hatte dann aber einen abgang anfang der 6. ssw. den mönchspffer hatte ich ab positiven test weggelassen.
meine zweite zyklushälfte scheint vom kurvenbild her okay zu sein. allerdings hatte ich vor mönchspfffer immer sehr sehr starke blutungen. Meine schwester hatte gelbkörperschwäche und wurde mit utrogest dann schwanger, meine mutter bekam seinerzeit auch gelbkörper. mein FA hält auf grund der regelmäßigkeit der kurve einen progesteroncheck für überflüssig. was meinen sie? kann trotz regelmäßigem zyklus ein mangel vorliegen? hängt das evtl. mit der blutung zusammen?? merkwürdig ist ja, das ich mit Mönchi ss wurde. Ich vermute, dass ich wegen des weglassens von mönchi nach pos. test, den abgang hatte, oder? soll ich das progest. checken lassen, trotz regelmäßigem zyklus und einer zweiten ZH von 14 Tagen?
bin ratlos, vielen dank für ihre hilfe.

LG Paulalein
An Dr. med. L. Happel: Hormoncheck, ja oder nein??

Antwort von Dr.L.Happel  -  05.03.2002
Hallo Paula,
ob Ihnen nun Mönchpfeffer tatsächlich geholfen hat zur SS ist sicher fraglich. Insofern sehe ich keinen Zusammenhang zu Ihren Befürchtungen. Leider entscheidet es sich von selbst, ob eine "gute" SS eingestellt hat oder nicht. Sind die Temp-Kurven o.K. so reicht sicher auch die Geduld aus bis wieder eine SS möglich wird. Sollte die Temp kurve nur träge ansteigen oder zu früh abfallen, wird auch ein Prog-Test in der 2.ZH. auffällig ausfallen.
Grüsse
hal
An Dr. med. L. Happel: Hormoncheck, ja oder nein??

Antwort von Paulalein  -  05.03.2002
Hallo,
vielen Dank für die nette Hilfe. Ich hatte bereits mehrere Kurven, da ist die temp "treppenartig" nach Es angestiegen. (bestimme den Es auch mit LH test und mittelschmerz ist deutlich).
es waren täglich etwa 0,1 grad für mindestens 6 tage. könnte das so ein "träger anstieg sein? oder wie muß ich mir das vorstellen-
vielen dank für ihre undendliche geduld mit uns :O)
LG Paulalein
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.