Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. L. Happel: erhöhte männl. Hormone

Frage von Petra  -  19.06.2002
Mein Hautarzt veranlasste mich zu einem Hormonscheck, wg einer mittelschwerer Akne auf Rücken und Dekolte (Akne erst seit ca. 5 Jahren - bin jetzt 33 Jahre).
Mein Frauenarzt überprüfte am 9 ZT Hormonwerte und Follikel im US:
FSH 2,0mIU/ml,
LH 10mIU/ml,
PRL 15 ng/ml,
Östradiol 60pg/ml,
Progesteron 0,4ng/ml,
Testosteron 0,7ng/ml,
DHEA-S 3,2 ug/ml,
Androstendion 2,7ng/ml.
Am 12 ZT erneute Überprüfung. Nach US meinte FA kein ES möglich, da Follikel fast nicht gewachsen. Hormonwerte:
FSH 3,6,
LH 12,
PRL 11,
Östradiol 38,
Progeteron 0,4,
Testosteron 0,6,
DHEA-S 2,7,
Androstendion 2,7.
Laut Temperaturkurve und LH-Test hatte ich einen eindeutigen ES am 14 ZT. FA meinte: dann wäre ES sicher, deshalb keine Blutabnahme zur ES-Kontrolle notwendig !?
Diagnose des FA: Durch US verdacht auf leichtes PCO, Hormonwerte leicht erhöhte männl. Hormon und Probleme bei Eizellreifung. Therapievorschlag : für 3 Monate Pilleneinnahme Belara um Akne zu verbessern und Zyklus in Reihe zu bringen( Obwohl regelm. Zyklus,immer ES12/14 ZT, ZL 25-27 Tage ). Was meinen Sie zu den Hormonwerten und ist eine Pilleneinnahme sinnvoll, wenn KIWU besteht ? oder gibt es andere Medikamente?
Danke für die Beantwortung.
Petra
An Dr. med. L. Happel: erhöhte männl. Hormone

Antwort von Dr.L.Happel  -  20.06.2002
Hallo Petra,
ich kann das nicht ganz unterstützen, wie Ihre Hormonwerte interpretiert wurden. Alle männlichen Hormone (Testo,DHEAS,Androstendion) liegen an der obersten Grenze. Da Östradiol nicht angestiegen ist im Verlauf des Zyklus ist auch eine Follikelreifungsstörung wahrscheinlich. Der LH Urintest hat lediglich den hohen LH-Tonus gemessen, aber nicht den eigentlichen ES Impuls. Eine Hormonbalancierung wäre m.E. sinnvoll und emphehlenswert, nur scheint mir Belara dazu nur schwach in der Lage zu sein, ich würde Diane 35 verordnen, um den männlichen Hormonhaushalt drastisch zu senken.
Grüsse
Hal
An Dr. med. L. Happel: erhöhte männl. Hormone

Antwort von Dr. V. Delavre  -  21.06.2002
Ich halte die Verschreibung der Pille bei Kinderwunsch für nicht sinnvoll, da die zugrunde liegenden Probleme (erhöhte Androgenwerte bei POS) nach Absetzen unverändert bestehen bleiben.
Sinnvoller wäre m.E. eine Therapie mit einem Cortisonpräparat und Clomifen, oder der Einsatz von Metformin zur Korrektur der bei POS fast immer vorhandenen Insulinresistenz und gleichzeitigen Normalisierung der Androgenwerte.
An Dr. med. L. Happel: erhöhte männl. Hormone

Antwort von Ilenia 75  -  21.06.2002
Hallo!
Habe auch erhöhte männliche Hormone (Testosteron, Prolaktin, Androstendion)und PCOS. Habe meine Tage nur selten bekommen, d.h.am Schluß gar nicht mehr. Wurde wegen KIWU erst mit Diane 35 behandelt u. nach 3 Monaten habe ich die 1. Ins (Puregon, Pregnesin, Utrogest)gemacht. Bei der 2. Ins wurde ich mit drillinge SW. Alle 3 sind in unterschiedlichen SSW gestorben (6.SSW,9SSW u. 11.SSW).Hatte aber nie eine Blutung oder Ausfluss, waren auf einmal Tod.Das 3. sollte,lt FÄ überleben da es nichts auffälliges hatte u. Herztöne waren sehr gut. Meine Blutwerte waren angeblich auch i.O., könnte es an den erhöhten männlichen Hormonen gelegen haben? Warum sind die Embryos nach und nach gestorben? Besteht dieses Risiko immer?
Warte nun auf meine Blutung (6 Wo nach Ausschabung).FÄ meint dass vielleicht ich auf natürlichen Weg SW werden kann, wenn sich aber nichts tut soll ich Pille nehmen u. dann mit Ins nochmal beginnen.Was kann ich tun um die männl.Hormone in Griff zu bekommen?
Habe ich überhaupt noch realistisch Chancen SW zu werden und vorallem ein Kind gesund auf die Welt zu bringen?
Sorry für die vielen Fragen, aber ich bin verzweifelt! Vielen Dank.
Liebe Grüße
Ilenia
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.