Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. K. Bühler: Endometrium

Frage von Tamara  -  08.05.2002
Lieber Hr. Dr. Buehler,

Nachdem ich mir die Spirale ziehen liess wurde ich im 4. Zyklus schwanger, mit Fehlgeburt Ende der 6. Woche wegen einer Gelbkoerperschwaeche, da eine Hypophysenstoerung vorlag und liegt.

Im November letzten Jahres stellte mein Arzt dann eine sekundaere Sterilitaet bei ovarieller Insuffizienz fest, die Gebaermutter hatte sich stark zurueckgebildet, war und ist nur noch knapp so gross wie ein 5 DM-Stueck.
Seitdem musste ich Duphaston 10mg 1 Tabl. vom 16. ZT. bis zum 25.ZT nehmen und Phytohypophyson L durchgehend.

Seit Januar habe ich wieder perfekte 28 Tage-Zyklen mit ES am 14.ZT (Groesse beim Sprung immer ca. 25-28mm.
Ein Manko allerdings das auch das Dphaston nicht behob (es aber laut Arzt sollte),mein Endometrium baute sich trotzdem nicht mehr als 2mm auf, dem ist auch jetzt so, trotz Duphaston.

Nun soll ich auch noch Clomifen vom 10.-14.ZT nehmen, einen Tag Pause, dann vom 16.-25.ZT Duphaston 10mg! Ist das sinnvoll?
Clomifen ist doch ein Ovulationsausloeser, aber das ist doch nicht mein Problem- ich ovuliere ja aber mein Endometrium baut sich nicht mehr auf und deshalb wird sich auch bei kuenstlicher Befruchtung (welches fuer meinen Doc schon die naechste Stufe ist!!) niemals was einnisten koennen.
Ausserdem soll Clomifen doch am 5. Tag nach einer spontanen Mens oder einer eingeleiteten Blutung erfolgen, kann es wenn ueberhaupt, am 10-14.ZT genommen ueberhaupt noch die Gebaermutterschleimhaut aufbauen? Clomifen ist doch ein bekannterweise sehr Nebenwikrungsreiches Mittel und wenn es mir in meinem Fall nichts nuetzt, moechte ich es auch nicht nehmen.

Was bzw. welches Mittel wuerden sie mir empfehlen, gibt es denn ueberhaupt ein Mittel dass die Schleimhaut gezielt aufbaut ohne den Eisprung nachteilig zu beeinflussen.

Ich bin recht verunsichert wie es denn nun weiter gehen soll, mein KIWU betraegt knapp 1,5 Jahre und ich bin 25!

Vielen Dank fuer Antwort!
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.