Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Endo?

Frage von Galina  -  01.08.2002
Leider war auch meine erste Kryo (nach 3 ICSI) wieder negativ :( Letztes Jahr im September wurde bei mir eine BS/GS gemacht und eine leichte Endo am Enddarm entfernt. Anschliessend musste ich drei Monate Deca Gyn nehmen, danach folgte im Januar die 3. neg. ICSI. Im März war ich zum US und meine FÄ (auch Kiwu-Ärztin) sah eine Zyste. Ich habe dann bis Juni die Pille genommen, weil meine Regel sonst irgendwann nach langer Zeit mal wieder kommen würde. Im Mai war die Zyste immer noch da, aber wir haben dann im Juni die Kryo mit der Stimu (bin die mit den 4 Wochen ;) ) begonnen. Während der Stimu ist die Zyste nicht gewachsen (sie hat 14mm). Meine FÄ vermutet evtl. eine Endo-Zyste. Ich hatte aber vor einem Jahr nur am Enddarm Endo. Meinen Sie ich könnte trotz der Zyste (falls sie bis dahin nicht wächst) Ende September wieder eine Stimu für Kryo starten oder müsste die Zyste wieder per BS entfernt werden? Ich habe so eine Angst vor einer erneuten BS. Ich hatte diesmal meine Mens so stark wie noch nie (heute 4.ZT), sonst immer fast gar nicht auch sonst nur etwas stärker nach einer Stimu. Rechts bei der Zyste zwickt es noch, links hatte ich eine Gelbkörperzyste die etwas grösser war und da zwickt es jetzt nach meiner Mens nicht mehr. Ich nehme jetzt erstmal wieder Pille, ist das auch wegen der Endo besser?
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Endo?

Antwort von Galina  -  01.08.2002
Hallo Dr. Tandler-Schneider!

Hatte den Beitrag etwas schnell abgeschickt.

Leider war auch meine erste Kryo (nach 3 ICSI) wieder negativ :( Letztes Jahr im September wurde bei mir eine BS/GS gemacht und eine leichte Endo am Enddarm entfernt. Anschliessend musste ich drei Monate Deca Gyn nehmen, danach folgte im Januar die 3. neg. ICSI. Im März war ich zum US und meine FÄ (auch Kiwu-Ärztin) sah eine Zyste. Ich habe dann bis Juni die Pille genommen, weil meine Regel sonst irgendwann nach langer Zeit mal wieder kommen würde. Im Mai war die Zyste immer noch da, aber wir haben dann im Juni die Kryo mit der Stimu begonnen. Während der Stimu ist die Zyste nicht gewachsen (sie hat 14mm). Meine FÄ vermutet evtl. eine Endo-Zyste. Ich hatte aber vor einem Jahr nur am Enddarm Endo. Meinen Sie ich könnte trotz der Zyste (falls sie bis dahin nicht wächst) Ende September wieder eine Stimu für Kryo starten oder müsste die Zyste wieder per BS entfernt werden? Ich habe so eine Angst vor einer erneuten BS. Ich hatte diesmal meine Mens so stark wie noch nie (heute 4.ZT), sonst immer fast gar nicht auch sonst nur etwas stärker nach einer Stimu. Rechts bei der Zyste zwickt es noch, links hatte ich eine Gelbkörperzyste die etwas grösser war und da zwickt es jetzt nach meiner Mens nicht mehr. Ich nehme jetzt erstmal wieder Pille, ist das auch wegen der Endo besser?

Viele Grüsse
Galina
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Endo?

Antwort von Dr.Tandler-Schneider  -  02.08.2002
Ich wäre wegen einer erneuten BS auch zurückhaltend, zumal die Zyste mit 14mm vernachlässigbar klein ist.
Nach der Pille sollte dann wieder kontrolliert werden und ich denke, einer erneuten ICSI steht nichts im Wege.
Gruss
ATS
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.