Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Befruchtungsrate

Frage von Sandy  -  12.03.2002
Hallo Doc,
ich habe ein großes problem und zwar habe ich schon 7 ICSI Versuche hinter mir und war zweimal biochemisch schwanger. Leider konnten mir in 7 Zyklen gerade mal zweimal ein embryo transferiert werden. Obwohl ich pro Zyklus zwischen 9-13 Eizellen habe die zum befruchten gut sind, lassen sie sich nicht befruchten. mein Mann hat dieses AOT Syndrom mit 1 Mill. Spermien. Laut Arzt angeblich genug für ICSI. Mittlerweile bin ich 36 Jahre( die Befruchtungsrate war mit 25 Jahren genauso schlecht.) werde jetzt immunisiert und habe noch einmal 4 neue Versuche von meiner kasse bekommen. Mir wurde auch mal gesagt, daß meine Hormonwerte vor der Punktion nie so waren wie sie hätten sein sollen. Was heißt das? Warum hat man da nichts dran getan? Dann wurde mir gesagt ich hätte eine Menogon-Allergie. Kann es daran liegen. Liegt es am Sperma oder an meinen Eizellen? Kann es am Menogon liegen? Ich bin die ganzen Jahre damit behandelt worden. was würden Sie vorschlagen. Wie würden Sie mit solch einer Patientin verfahren. Besteht noch Hoffnung? Entschuldigen Sie die vielen Fragen, aber es ist unsere letzte Chance und ich bin wegen der Befruchtungsrate ziemlich verzweifelt.

Vielen lieben Dank
Ihre Sandy
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Befruchtungsrate

Antwort von Bine  -  12.03.2002
Hallo Sandy,

habe zufällig dein Posting an den Dr. gelesen. Wo nimmst Du nur die Kraft für diese vielen Versuche her??? Da kann man ja beim Lesen schon das heulen kriegen. :-(
Aber ich wollte dich eigentlich nicht entmutigen sondern dir alles, alles Gute und viel Erfolg wünschen.

Liebe Grüße
Bine
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Befruchtungsrate

Antwort von Dr.Tandler-Schneider  -  13.03.2002
Wenn Sie bisher Menogon hatten, sollte jetzt gewechselt werden und zwar am besten auf Gonal. Dann sollte die Stimulation im langen Protokoll erfolgen, da hier die meisten Eizellen wachsen.
Woran es liegt, weiss ich auch nicht aber zumindest hat es ja 2x ein wenig geklappt. Vielleicht war das auch nur Pech.
evtl. sollten Sie mal auf ein anderes Pferd, sprich KW Praxis setzen. Vielleicht kontaktieren Sie uns mal über e-mail.
Gruss
ATS und
Viel Glück!
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.