Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. K. Bühler: Befruchtungsprobleme.Lang!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Frage von Sammy  -  19.06.2002
Hallo lieber DOC
muß mal was fragen. Wir haben eine sehr schlechte Befruchtungsrate, warum das so ist kann uns niemand sagen. Mein Mann hat dieses OAT Syndrom. Ich habe pro Versuch zwischen 9-13 Eizellen und wenn überhaupt mal eine Befruchtung. Ich habe schon 7 ICSIS hinter mir in 3 verschiedenen Praxen.( zweimal biochemisch schwanger). Die letzte ICSI war 4 Jahre her. Angeblich hatte ich eine Menogon-Allergie.

Nun habe ich wieder eine ICSI gemacht. Habe nicht gut angeschlagen, trotz 300 Gonal. Es wurden mir am Freitag 4 Follikel punktiert obwohl die Hormonwerte zu niedrig waren. Sogar am Punktionstag bekam ich anschließend eine Spritze bestehend aus Östrogen und Progesteron.
Eben kam der Anruf: Keine Eizelle befruchtet. Obwohl sie angeblich alle reif waren. Ich kann es aufgrund der Werte einfach nicht glauben. Ich verstehe einfach nicht, wieso so früh punktiert wurde. In den vergangenen Jahren war der größte Follikel am Auslösetag 23-24. Diesmal war der größte 18mm.
Ich hatte ein Long-protokol und wurde vom30.05 -12.06 mit Gonal F 300 stimmuliert. Was würden Sie im nächsten Zyklus tun. Wieder mit anderen Medikamenten stimmulieren?
Mein Arzt meinte 18 mm wären internationale Richtlinien, die Eizellen sollten auch nicht so alt sein. klingt auch logisch. Wenn aber der E2 Wert und der östrogenspiegel zu niedrig ist, sind die Eizellen noch nicht reif, oder? Mein Arzt sagt die Eizellen wären in Ordnung gewesen. Es würde am Sperma liegen. Mein Mann hatte nach Aufbereitung 0,1 Mill. 5%motilität. Jetzt soll er eine tese machen. Bisher hieß es immer es sei für ICSI vollkommen ausreichend.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie meine Fragen beantworten würden. Denn ich habe ja eine gute Chance schwanger zu werden, wenn etwas zum einsetzen da wäre.
Vielen Dank im voraus für eine hoffentlich etwas Licht bringende Antwort.

Liebe Grüße Sammy
An Dr. med. K. Bühler: Befruchtungsprobleme.Lang!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von Sammy  -  26.06.2002
.
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.