Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Atemnot seit Punktion zu erster ICSI

Frage von vonni78  -  27.02.2002
Nach der Punktion zu meiner ersten ICSI hatte ich häufig Probleme mit dem Atmen. So musste ich einige Tage in einer recht aufrechten Position schlafen, um überhaupt schlafen zu können.

Am 15.2. hatte ich den Schwangerschaftstest. Er war negativ. Die Atemnot ist allerdings nicht besser geworden. Ich kann zwar normal atmen und schlafe auch liegend, allerdings kann ich nicht tief durchatmen und habe das Gefühl, als wäre irgendwann regelrecht ein Deckel vorgeschoben. Oft habe ich einen Druck auf der Brust.

Ich muss auch alle paar Minuten gähnen, kann aber nicht. Es ist ein sehr merkwürdiges Gefühl.

Gestern wurde in der Kiwu-Praxis Ultraschall durchgeführt. Die Eierstöcke haben ihre normale Größe erreicht und Zysten waren nicht zu sehen. Ich hatte 17 Eizellen. Nach der Punktion hatte ich keine starken Bauchschmerzen.

Woran kann diese Atemnot liegen? Der Kiwu-Arzt hat bereits die Lunge abgehört, aber nichts feststellen können.

Danke im voraus für Ihre Antwort und viele Grüße
Vonni
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Atemnot seit Punktion zu erster ICSI

Antwort von mina  -  28.02.2002
Hallo Vonni,
die Beschreibung deiner Symptome kommen mir irgendwie bekannt vor. Ich hatte zwar so etwas nicht im Zusammenhang mit IVF, sondern sonst mal einfach so: gähnen wollen und nicht können, als wär ein Deckel, der sich nicht hebt. Ich war mal bei einem Lungenarzt, der beim Lungenfunktionstest meinte, ich würde sehr gute Atemvolumenwerte haben, fast zu gute. Ich würde zu viel einatmen wollen, obwohl die alte Luft noch nicht raus ist. Das sei eher psychisch (zu rastlos, hektisch) und wenn ich darüber nachgrübele, würde ich mich vielleicht hineinsteigern und meinen automatischen Rhythmus verlieren. Er empfahl mir Sport.
Ich weiß nicht, ob ich meine Erfahrung auf deine übertragen kann, aber seit ich weiß, "ich bild mir da eher etwas ein" fühle ich mich beruhigter und versuche mich gerade abzulenken, wenn ich mal wieder ein bisschen dieses Gefühl bekomme "da müsste doch mehr Luft zu bekommen sein...!"
Aber am besten sagt dir der Arzt dazu etwas....
Gruß Mina
An Dr. med. A. Tandler-Schneider: Atemnot seit Punktion zu erster ICSI

Antwort von Dr.Tandler-Schneider  -  01.03.2002
Das gefällt mir gar nicht!
Es hört sich an wie eine Nachwirkung bei einem Überstimulationssndrom.
Bitte gehen Sie zu einem Lungenspezialisten und lassen eine Lungenembolie ausschliessen.
Gruss
ATS
Frage stellen
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.