Schwanger werden - alle Infos
bei Rund-ums-Baby.de

  Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Startseite Forenarchiv Kinderwunsch Expertenforum

Beitrag aus dem Forum:     Kinderwunsch Expertenforum

An Prof. med. L. Mettler: 35 Jahre alt, Übergewicht und Kinderwunsch

Frage von Drea  -  14.05.2002
Ich bin 35 Jahre alt und habe starkes Übergewicht (140kg). Seid ca. 8 Jahren nehmen mein Mann und ich kein Verhütungsmittel und in dieser Zeit ist nichts passiert, wir haben es dabei belassen, waren zwar vor ein paar Jahren mal aktiv (Spermiogramm war in Ordnung) aber nach mehreren Versuchen haben wir gesagt, ok dann nicht. Nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen und wir wünschen uns ein Kind.
Meine Periode kommt eigendlich regelmäßig, auch im Abstand von ca. 28 Tagen, sie dauert allerdings sehr lange (7 - 10 Tage).
Zur Zeit mache ich eine Ernährungsumstellung, habe auch 6 kg jetzt abgenommen und möchte auch weiter abnehmen.
Nur, besteht während dieser Umstellung überhaupt die Möglichkeit, schwanger zu werden? Ich habe mir ein Persona Gerät gekauft, damit ich den Eisprung messen kann und habe in zwei Wochen einen Termin bei meinem FA.
Ich möchte gerne ihre Meinung dazu hören, ich bin schließlich schon 35 Jahre alt und das Übergewicht ist wahrscheinlich auch nicht unerheblich.

Vielen Dank

Drea
An Prof. med. L. Mettler: 35 Jahre alt, Übergewicht und Kinderwunsch

Antwort von Micha  -  14.05.2002
Hallo ,

ich habe das selbe Problem wie du . Ich habe auch Übergewicht und bin schon über 30 .
Wir wünschen uns auch ein Baby , aber leider klappt es nicht .
Vielleicht hast du ja Lust mit mal zu schreiben . Würde mich freuen .
An Prof. med. L. Mettler: 35 Jahre alt, Übergewicht und Kinderwunsch

Antwort von Prof. Mettler  -  28.05.2002
Liebe Drea

sie klagten über Übergewicht. Sicherlich ist es richtig, daß das Übergewicht die Ursache für die Kinderlosigkeit darstellen kann. Ich rate Ihnen daher, dringend, sowohl für Ihr weiteres Leben als auch für die ERfüllung des Kinderwunsches eine medizinisch kontrollierte Gewichtsreduktion in einer medizinischen Institution durchführen zu lassen. Von 140 kg herunterzukommen, brauchen Sie dafaür sicherlich 4-5 Monate.
Es ist lebenswichtig, dann werden Sie wahrscheinlich von selbst Eisprünge haben und auch schwanger werden.

MFG
L.Mettler
An Prof. med. L. Mettler: 35 Jahre alt, Übergewicht und Kinderwunsch

Antwort von Suse22  -  15.05.2002
Hallo Ihr zwei !

Zwar bin ich noch nicht 30 aber ich habe auch ein "Gewichtsproblem". Bei den Versuchen, ein Baby zu bekommen, ist es bis jetzt auch bei uns geblieben. Viele sagen zwar, ich bin zu jung ein Kind zu bekommen, doch ich habe 1. einen festen Partner, 2. einen festen super genialen Job und 3. weiß ich für mich selbst, dass ich bereit bin, für ein Kind.

Zum Thema Übergewicht kann ich nur sagen, dass die Hauptursache meiner Meinung nach nicht daran liegt. Schließlich gibt es auch "dicke" Frauen, die schwanger werden.

Mir wurde geraten, zu versuchen, von dem Baby-Gedanken los zu lassen.
Bei mir ist das Problem, dass mein Kinderwunsch ständig in meinem Kopf hängt - egal was ich mache.

Vor zwei Monaten habe ich angefangen, mir einzureden, dass ich sowieso nicht schwanger werde. Und . . . jetzt bin ich 2 tage überfällig. Ich weiß, dass das nicht heißen muss. Doch sonst konnte ich die Uhr auf die Minute genau stellen und voraussagen, wann meine Mens kommt (alle 28 Tage, gegen nachmittag). GRINS !!!
Mein Männe sagte mir, wenn man ständig mit dem Gedanken "Ich möchte unbedingt ein Baby" ins Bett geht, dann klappt es sowieso nicht.

Ich hoffe, dass es geklappt hat. Und wenn nicht, dann versuchen wir es eben weiter.

Würde mich freuen, nochmal von Euch zu hören und ich wünsche uns dreien weiter viel Spaß und vorallem Glück !!!

Viele liebe Grüße . . . Suse
An Prof. med. L. Mettler: 35 Jahre alt, Übergewicht und Kinderwunsch

Antwort von Kerstin  -  15.05.2002
und ich war bei meinem 1. Kind 33 und bei der 2.SS (FG) bereits 35. Ich wiege zwar "nur" ca 100 KG bei 1,80 m aber habe deutliches Übergewicht. Bin aber immer im 3.Zyklus problemlos ss geworden. Also daran kann es nicht liegen.
Kerstin
An Prof. med. L. Mettler: 35 Jahre alt, Übergewicht und Kinderwunsch

Antwort von Drea  -  16.05.2002
Hallo Suse,

danke für deine Antwort.
Ich drücke dir ganz feste die Daumen das es bei dir geklappt hat.
Bei mir ist der Gedanke noch ziemlich neu für mich. Ich denke, ich versteife mich nicht darauf sondern lasse es einfach auf mich zukommen. Es wäre supertoll wenn es klappt aber auch kein Weltuntergang wenn nicht.
Jetzt werde ich erst einmal meinen Besuch beim Frauenarzt abwarten und was dieser dazu sagt und dann sehe ich weiter.
Gerne können wir in Kontakt bleiben :-)

Andrea.Grosse@t-online.de

Viele liebe Grüsse

Drea
Ins Forum ins Kinderwunsch Expertenforum  
Themenbereich Kinderwunsch

Kinderwunsch

Unser großer Themenbereich rund um
die Themen Kinderwunsch und schwanger werden.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie andere Paare mit einem Kinderwunsch:

Erster Kinderwunsch
Noch ein Baby bitte...
Kinderwunschbehandlung

Eisprungkalender

Eisprungkalender
Ein Kalender zum Errechnen der
fruchtbaren Tage und des Eisprungs
  Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
In unseren vier Kinderwunschforen finden
Sie viele andere Paare für einen Aus-
tausch rund um den Kinderwunsch und
können an 10 Kinderwunsch-Experten
kostenlos Ihre Fragen richten.


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.