Startseite Forenarchiv Kindergeburtstag
Kindergeburtstag

Beitrag aus dem Forum Kindergeburtstag

Geburtstag im Legoland

Frage von Koali89 - 29.10.2018

Hallo zusammen,
mein Sohn (7) ist von seinem Klassenkameraden recht spontan zum Geburtstag eingeladen worden, der im Legoland statt finden soll.
Die zwei Jungs sind jetzt nicht die besten Freunde aber befreundet, daher denke ich, es sind noch weitere Kinder eingeladen.
Ich frage mich gerade, soll/ muss ich den Eltern anbieten den Eintritt für mein Kind zu übernehmen?? Sind ja fast 40€ und je nachdem wie viel eingeladen sind kommt da ja einiges zusammen. Hätte da irgendwie ein schlechtes Gewissen...wie seht ihr das?würde es auch zahlen, ist ja ein echt toller Ausflug..aber kommt das bei den Eltern dann komisch an?

Re: Geburtstag im Legoland

Antwort von Trini - 29.10.2018

Aber nein!!!!

Einladung ist Einladung.
Die werden schon ihren Grund haben, dass sie es so machen.

Das Einzige, das uns bei zwei Kindern immer mal untergekommen ist, ist die Bitte um Transport der Kinder zur Feierlocation.

Trini

Re: Geburtstag im Legoland

Antwort von babyno2 - 29.10.2018

Hallo,
Oh mann- es wird es immer heftiger...

Nein, den Eintritt sollen die Eltern des Geburtstagskindes bitte zahlen. Ich gönne den Kindern das wirklich- aber es ist in meinen Augen übertrieben...

Ggf. Würde ich 5 Eur fürs Geschenk mehr zahlen. Wobei das auch nicht sein muß.

Lg,
Morgen feiern wir auch den 9. Geburtstag zu Hause. Für liebevolle Ausarbeitung der Schatzsuche sind diverse Stunden ins Land gegangen. Aber ich hoffe wieder auf einen Erfolg und glückliche Kinder.

Ich habe das gerechnet und wollte dieses Mal auch \"weg\"- meinem Kind zuliebe. ein Indoorpark kostet mich fast 300 Eur × 4 Kinder= 1200 Eur für Geburtstage im Jahr? Ich fahre dafür lieber in den Urlaub....

Aber das war ja gar nicht Thema- ist für mich nur gerade aktuell....

Re: Geburtstag im Legoland

Antwort von Koali89 - 30.10.2018

Hey,
ich bin da völlig deiner Meinung.
Frage mich auch...was soll da noch kommen? Muss immer noch spektakulärer sein...naja....
Wir werden wohl auch dieses Jahr (zum 8.) wieder einen klassischen Kindergeburtstag mit Spielen und Schatzsuche haben

Wo gibts denn diese Preise?

Antwort von Zuckerhuhn - 01.11.2018

Hier kostet der Indoorspielplatz als Geburtstagspaket zwischen 10 und 20 Euro je Kind, je nach gebuchtem Umfang (Essen, Getränke oder ähnliches)
.
Wir haben vor kurzem auf einer Kegelbahn gefeiert, die Bahn kostete unter zwanzig Euro die Stunde (weiß es leider nicht mehr genau), haben in zwei Mannschaften gekegelt und es hat allen gefallen.

Die Geburtstagsfeiern sind hier auch immer im Spätherbst und Winter, es ist wettermäßig oft schwierig draußen evt. noch im Regen was zu machen, ich finde es schwierig, mit acht bis zehn bewegungsfreudigen Kindern in einem Wohnzimmer zu feiern. Ich gehe gern zum Geburtstagsfeiern außer Haus, die Preise finde ich hier völlig okay.

Die genannten Preise kommen mir extem hoch vor, wo wohnst du denn?

Gruß
Zuckerhuhn

@Zuckerhuhn

Antwort von babyno2 - 01.11.2018

Hallo,
Bei uns kostet ein Indoorspielplatz als Geburtstagspaket 25-27 Eur. Darin sind Eintritt, 5 Chicken Nuggets mit Pommes und ein gewisses Kontingent Wasser enthalten. Das Essen müsste ich wohl aufstocken und Wasser wohl auch...

10 Kinder plus 3 Erwachsene, da 3 Autos benötigt werden....

Und ich habe 4 ! Kinder.... nee.
Kegeln im Nachbarort ist preiswert. Alte Kegelbahn, günstig, Kuchen darf man mitbringen. Aber ich hab echt Angst, dass mein Kind da ausgelacht wird. Die Herrschaften sind Discobowlen in der Stadt gewohnt. Schwarzlichgolfen, Fußballstadion.... dann bleib ich zu Hause und das ist nicht vergleichbar mit Eventparty von xy.

Ich geb dir recht- im Haus ist der Geburtstag heftig! Sofort begann wildes Rennen im Haus mit 10 Jungs. Da haben wir mit Gruselgeschichten begonnen und dann gegessen- 20 Min. Bernard geguckt und RAUS! Freispiel im Haus ist nicht möglich gewesen. Die Schatzsuche war 90 Min und das war top....

Oft gibt es diese 2 für 1 Coupons, vielleicht haben die sowas?

Antwort von blessed2011 - 30.10.2018

Oder eine Jahreskarte für ihre Familie oder oder oder


zerbrich dir nicht den Kopf anderer Leute. Einladung ist Einladung.

Niemand kann erwarten, dass, wenn er ein goßes, teures Event anzettelt, alle den Eintritt selber bezahlen.
Auch beim Geschenk würde ich das ausgeben, was du immer nimmst. Nicht mehr, nicht weniger.
Freu dich für dein Kind.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Kindergeburtstag  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.