Startseite Forenarchiv Kigakids
Kigakids

Beitrag aus dem Forum Kigakids

geschockt!

Frage von laura86 - 30.05.2012

hall ihr lieben vielleicht könnt ihr mir helfen. Mein sohn 4 jahre geht jetzt im august 1 jahr in den kindergarten. Alles lief immer super (ausgenommen mit anfänglichen verlustängsten). Seit ein paar wochen jedoch ist mein kind in der "trotzsphase" und zwar richtig. Vor ungefähr einer woche kam er aus dem kindergarten und ich sage was zu ihm und aus heiterem himmel sagt er zu mir "ich schneide dir gleich mit der schere die finger ab" . Ich musste nochmal genau nachfragen denn ich dachte ich hatte mich verhört. Aber das hatte ich nicht...! Ich habe ihn gefragt wo er das her habe und er sagt aus dem kindergarten wollte mir eber partout nicht sagen von wem. Heute nach dem kindergarten sagt der "ich schneide dir mit dem messer den hals durch". Hallo? Habe ich was verpasst? Mein sohn ist 4. Ich bin immer noch total geschockt und auch richtig sauer und werde morgen früh erstmal mit den erziehern in der gruppe reden. Kennt das jemand von euch? Wie verhalte ich mich an besten meinem kind gegenüber?

Re: geschockt!

Antwort von blessed2011 - 30.05.2012

Hey,

nicht überbewerten...die reden einfach allen Sch... nach, den sie aufschnappen.
Mach ihm klar, dass er mit Dir KEINESFALLS so reden darf, erklär ihm, was er da sagt und frag ihn vorher mal, ob er weiß, was er da redet.
Je doller du geschockt bist, desto mehr Spaß macht es.

Ruhig Blut, unterbinden, aber nicht dramatisieren...

Karina

Re: geschockt!

Antwort von Clivi8 - 30.05.2012

ach hier gibts auch solche Sprüche... unser Sohn ist 3,5 Jahre alt und erzählte mir gestern, dass der J der A die Augen auskratzen will und dann alles voll Blut ist... ich denke auch, die Kinder schnappen das irgendwo auf und quasseln nach. Ich hab ihm dann auch nur gesagt, dass man sowas nicht sagt und auch nicht machen darf, 2 Min später war das Thema durch und es kam wieder was Neues. Am besten so machen, wie meine Vorposterin schon schrieb, nicht überbewerten!

LG

Re: geschockt!

Antwort von prinzessin-auf-der-erbse - 31.05.2012

"Schlimm" finde ich immer die Eltern die glauben, das Kind würde das so verstehen wie ein Erwachsener.
Das tun sie eben (schon gar nicht in dem Alter) nun mal nicht.
Sie denken nicht darüber nach, dass im Falle von "Finger abschneiden" oder "Hals durchschneiden" dann das Leben zuende ist oder man ohne Finger dafür aber mit großen Schmerzen dasteht.
Das müssen sie eben erst noch lernen.
Genau darum geht es ja in der Erziehung und im erwachsenwerden.
Verstehen lernen und sich entwickeln.

Und wir Eltern helfen ihnen dabei.

Re: geschockt!

Antwort von dhana - 30.05.2012

Hallo,

wenn du geschockt warst, hat er doch erreicht was er will.
Andere Kinder machen das mit pipi und kaka sprache... ist ganz normal, man testet einfach aus, auf was die Erwachsenen anspringen.

Je mehr du reagierst, desto schlimmer wird es.

Unterbinden ja, reagieren oder gar geschockt sein.. lass das einfach. für die Kinder ist es ein Witz, das du den nicht lustig finden kannst, verstehen sie noch nicht. Aber die Reaktionen - die bekommen sie mit... und was macht mehr Spass als Mama schocken?

Lg Dhana

Das seh ich auch so

Antwort von MarBi - 01.06.2012

Mein Sohn (fast 4) sagt auch oft sowas. Ich greife das dann auf, etwa so: "Oh nein, wenn du mir die Finger abschneidest, dann hab ich ja nix mehr, womit ich dir den Rücken kraulen/kratzen kann!!!"
Er findet dann oft Alternativen, womit ich ihn dann kratzen oder kraulen könnte. Wenn ich ihm dann sage, dass ich ja keine Finger mehr hätte, um die Alternativen festzuhalten, denkt er intensiv nach und sagt meist, dass er mir dann lieber doch nix abschneiden will.
Thema erledigt.
Bis zum nächsten Mal...
Manche Sachen müssen wohl tausendmal durchgekaut werden...

Derzeit gibt es eine Procter&Gamble-Werbung, in der gesagt wird, dass "Muttersein" der härteste Job der Welt ist. Recht haben die!!!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Kigakids  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.