Startseite Forenarchiv Kaiserschnitt
Kaiserschnitt

Beitrag aus dem Forum Kaiserschnitt

Hochschwanger

Frage von Melvas - 06.12.2019

Hallo liebe User/ innen
Ich bin mit meinem dritten Baby schwanger und habe jetzt in drei Jahren mein drittes Kind beide mit Kaiserschnitt 1. Notsectio 2.geplanter Sectio nun muss ich wieder eins machen lassen nur meine Ärztin ist gegen eine weitere Schwangerschaft und möchte mir raten mich steriliesieren zu lassen. Auch sagt sie sie hätte Kontakt zu Klinikärzten
Habe jetzt Angst dort zu entbinden da die mich steriliesieren könnten. Ich mein können die ohne mein Einverständnis irgendwas machen ?? Ich habe so Angst..

Re: Hochschwanger

Antwort von Andrea6 - 06.12.2019

Eine Sterilisation findet in Deutschland nur auf ausdrücklichen Willen und nach vorheriger Aufklärung eines Patienten statt.
Heimlich oder gegen den Willen wird nichts stattfinden.
Ein Arzt kann dem Patienten zwar zu einer bestimmten Behandlung raten, dennoch liegt es in der Entscheidung des Betroffenen, diese auch durchzuführen.
Es gibt sicher Notfälle, in denen Eingriffe auch ohne Aufklärung und/oder Einwilligung des Patienten gemacht werden müssen, eine Sterilisation zählt aber ganz sicher nicht dazu.
Was die Ärztin mit \"habe Kontakt zu den Klinikärzten\" meint solltest du sie selber fragen. Wenn es auch nur wie der Hauch einer Drohung klingt würde ich meinen Fuß nicht mehr über deren Türschwelle setzen...

Re: Hochschwanger

Antwort von mamavonbaby - 06.12.2019

Lass dich da bloß nicht unter Druck setzten.
Ich hatte auch grade meinen 3. Kaiserschnitt und wurde vorher im KH gefragt, ob ich das möchte. Nein, wollte ich nicht. Das wurde so fett markiert eingetragen und auch akzeptiert.

LG.

Re: Hochschwanger

Antwort von Maroulein - 06.12.2019

Das wäre Körperverletzung
Allerdings ist Deine Gebärmutter durch die schnelle Geburtfolge eher gefährdet,als wenn man länger dazwischen wartet,wenn du noch ein Baby möchtest würde ich definitiv etwas länger dazwischen warten.

Ich würde die Aussage der Ärztin nicht unbedingt als Drohung sehen,meine hat mir Kliniken Empfohlen die sie kennt,bzw wo sie den Chefarzt kennt wo sie es als Service-Leistung Kostenlos dabei machen,so dass man den Eingriff nicht separat privat bezahlen muss.

Wenn sie noch einmal so etwas sagt würde ich sie graderaus fragen was sie mit dieser Andeutung meint , vielleicht ist ihr gar nicht so bewusst dass das auch ganz anders verstanden werden kann?

Re: Hochschwanger

Antwort von Bajuli - 07.12.2019

Hallo,
dass man dich nicht ohne Einwilligung sterilisieren kann wurde ja bereits von den anderen gesagt.
Ich hatte insgesamt 4 KS. 4‘06, 10‘07, 4‘09 und 10‘10. Also immer genau 18 Monate dazwischen.
Bei KS 3 und 4 wurde ich jeweils gefragt ob ich eine Sterilisation wünsche. Nein, wollte ich nicht. Und damit gut.

Re: Hochschwanger

Antwort von Jorinde17 - 08.12.2019

Hallo,

wir leben ja nicht in einer Diktatur, wo Frauen zwangssterilisiert werden, von daher kann ich Deine Angst nicht ganz nachvollziehen - aber jedenfalls brauchst Du Dich nicht zu sorgen. Ein Arzt, der das täte, käme vor Gericht, aber natürlich macht das auch kein Arzt, gell.

Es ist normalerweise so, dass eine Sterilisation selbst bezahlt werden muss. Wenn man sie im Rahmen eines Kaiserschnitts machen lässt, berechnen manche (!) Kliniken nichts dafür, andere allerdings schon. Ich selbst hatte beim 2. KS eine Sterilisation überlegt, aber ich hätte sie trotzdem selbst bezahlen müssen, ich hab‘s dann gelassen. Deine Gyn weiß offenbar, dass an Deiner Klinik die Steri beim KS nicht extra berechnet wird, deshalb hat sie Dir vorgeschlagen, das in einem Aufwasch zu machen.

Da Dein Bauch Nein sagt, solltest Du das aber nicht machen lassen. Es ist wichtig, dass man hier auf seine Intuition hört, sonst bereut man die Entscheidung oft viele Jahre lang. Ein vierter KS ist heute möglich und meist auch kein Problem. Halte Dir die Option auf ein weiteres Kind offen - und wenn es nur für Deine Seele richtig ist, das macht nichts!

LG

Re: Hochschwanger

Antwort von Melvas - 06.12.2019

Danke bin erleichtert

Re: Hochschwanger

Antwort von Melvas - 06.12.2019

Ich Frage da mal nach ich meine wenn für sie keine andere Verhütungsmethode in Frage kommt und das Krankenhaus kennt würde ich doch wo anders entbinden wollen. Von meiner Hausärztin hieß es das ich ja nichts im Praxis so etwas unterschreiben soll. Gruselig...verachtend finde ich das von ihr..

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Kaiserschnitt  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.