Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Hebamme
 

Beitrag aus dem Forum:

Hebamme Martina Höefel
Fragen, die Sie in der Schwangerschaft oder
nach der Geburt an eine

Hebamme

richten möchten, beantwortet auf dieser Seite

Martina Höfel
Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

 

Warum will meine 8 Monate alte Tochter plötzlich nachts wieder 2 Flaschen.

Frage von Sammy84  -  30.10.2017
Hallo, meine Tochter ist mittlerweile 8Monate und schläft einfach nicht mehr durch. Mit ca 3 Monaten bis 6 Monaten schlief meine Tochter von Tag zu Tag länger/besser zum Schluss von ca 18:30 bis 6uhr. Dann würde sie das erste mal krank( Erkältung) von da an wurde sie erst nachts erst nur mehrfach wach 3-5 mal allerdings nur für den Schuller, zu dieser Zeit trank sie tagsüber 5 Flaschen. Mittlerweile 8 Monate alt, ißt sie idr.
8:00Uhr Frühstück
11:30uhr Mittagsgläschen 15:00uhr Obst
18:30 gute Nacht brei/ oder gute Nacht Flasche( beides soll gut sättigend sein). Spätestens um 19uhr schläft sie dann auch sofort ein.
So jetzt zu meiner Frage, mittlerweile kann man die Uhr danach stellen, gegen 1uhr und 6uhr wird sie wieder wach für eine zusätzliche 2er Flasche 180ml. Ich mache mir nun Gedanken ob dies nicht zu viel wird von den Mahlzeiten. Und ob es etwas gibt was sie eher als Abendmahlzeit empfehlen würden. Haben Babys in dem Alter wirklich nachts noch so hunger oder ist das jetzt schon einfach Gewohnheit geworden. Sie schreit wirklich so jämmerlich und lässt sich auch nicht wirklich ohne Flasche beruhigen, also nicht in ihrem Bett. Bestimmt würde sie nach längerem tragen oder in meinem Bett einschlafen, aber ich möchte sie nicht so weinen lassen, das tut einem in der Seele weh. Lg Sammy

Warum will meine 8 Monate alte Tochter plötzlich nachts wieder 2 Flaschen.

Antwort von Andrea6  -  31.10.2017
Das Kind hat möglicherweise Hunger und/oder ein tagsüber unbefriedigtes Saugbedürfnis, das in der Nacht nachgeholt wird.
Drei Mahlzeiten am Tag sind zu wenig (Obst ist keine Mahlzeit, Obstkonserven sind Süßigkeiten), und wenn sie am Abend Brei bekommt ist ja offenbar lediglich das Frühstück eine Flaschenmahlzeit.
Mit 8 Monaten sollten mindestens 3 Saugmahlzeiten sein, diese aber nicht mit 2er-Milch, sondern Pre-Milch, wenn nicht gestillt wird.
Sog. "Gute-Nacht-Flaschen" sind dünne, häufig auch gezuckerte Getreidebreie und sollten gar nicht getrunken werden. Alles außer Milch ist Beikost und gehört auf den Löffel (oder in die Hand...).

Warum will meine 8 Monate alte Tochter plötzlich nachts wieder 2 Flaschen.

Antwort von Martina Höfel  -  31.10.2017
Liebe sammy,

ich befürchte, dass Ihr Kind schlicht und ergreifend Hunger und/oder Saugbedürfnis hat!

Sie bekommt zwar über den Tag vier Mahlzeiten, aber Obst sättigt kaum.

Der Abendbrei bzw. die Abendflasche ist sehr zuckerlastig und eigentlich nur ein dünner Brei. Er gibt kurz Energie, sättigt aber nicht lange.

Leider machen wir aus unseren Säuglingen immer früher Kleinkinder - aber es passt einfach nicht. Kochen Sie für Ihr Kind abends einen Milchbrei oder machen Sie ihm direkt eine Flasche.

Liebe Grüße
Martina Höfel

Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2017 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.