Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Hebamme
 

Beitrag aus dem Forum:

Hebamme Martina Höefel
Fragen, die Sie in der Schwangerschaft oder
nach der Geburt an eine

Hebamme

richten möchten, beantwortet auf dieser Seite

Martina Höfel
Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

 

BEL

Frage von Polly90  -  04.12.2015
Hallo Frau Höfel,
Ich hab mal eine Frage.
Also bin Anfang 22. SSW und meine kleine liegt immer noch in BEL.
Ich habe zwar eine VWP, merke aber die "Stupser" trotzdem schon recht gut.
Da die kleine ja in BEL liegt sind ja die Füßchen unten, somit merke ich die Tritte auch eher im Unterbauch. (Normal ?)

Jetzt die Frage:

Meist sind die Tritte seitlich am Bauch, oft aber auch mittig (fühlt sich an wie im Unterleib). Die mittigen fühlen sich sehr unangenehm an. Wie ein ploppen was eben unangenehm ist. Können dies Tritte gegen die Blase sein oder gegen den Muttermund. Und wenn auf den MM, hätte dies Auswirkungen auf den MM? Zum Beispiel dass er sich öffnet?

Hab jetzt endlich eine HEBI, mit ihr treff ich mich aber erst nächsten Donnerstag.

Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.

Vielen Dank und Liebe Grüße

BEL

Antwort von Andrea6  -  04.12.2015
Durch Babyzappeln wird im Bauch nichts beschädigt, wenngleich starke Kindsbewegungen auch gelegentlich unangenehm sein können.
Die Kindslage hat zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft keine Bedeutung.

BEL

Antwort von Martina Höfel  -  05.12.2015
Liebe Polly,,

die Kinder drehen sich erst zwischen der 28. und 32. SSW in die Schädellage - manche eher, manche später.

Das Kind liegt zwar mit dem Po nach unten, allerdings sind die Beine angewinkelt oder gar Richtung Kopf hoch geklappt. Noch dazu zeigt der Rücken meist nach rechts oder links. Demnach sind die Tritte zur anderen Seite.

Hört sich alles völlig normal an!

Liebe Grüße
Martina Höfel

Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.