Startseite Forenarchiv Frauengesundheit
Frauengesundheit

Beitrag aus dem Forum Frauengesundheit

Wechseljahre

Frage von Mamafrosch07 - 14.10.2019

Ich bin 41 Jahre und habe seit einiger Zeit Probleme mit dem Kreislauf. Ich habe immer mal wieder Hitzewellen am Tage und schwitze stark in der Nacht. Dazu kommen spannende Brüste , zwischen Blutungen nicht sehr stark aber immer wieder leichtes ziehen im Unterbauch. Die Untersuchung die man einmal im Jahr hat war ok die war im Februar. Bin jetzt am überlegen kann es möglich sein dass ich schon im Beginn der Wechseljahre bin.

Re: Wechseljahre

Antwort von Bookworm - 14.10.2019

Ich hatte das auch mit 41 (bis auf die Zwischenblutungen), hatte auch Wechseljahre vermutet, aber: ich war schwanger ;-))

Re: Wechseljahre

Antwort von niccolleen - 14.10.2019

Kannst du deine Mutter fragen, wann sie dran war? Meist vererbt sich das Alter der Menopause.
Ansonsten kann das alles sein, die Menopause beginnt etwa 10 Jahre davor.
Deine Symptome kenne ich gut, aber ein Hormonstatus hat ergeben, dass eher das Gegenteil der Fall ist: Durch Stress im Alltag wird mehr Prolaktin ausgeschuettet, was zu einer Gelbkoerperschwaeche fuehrt, und mein Oestrogenspiegel war vervielfacht. Das alles hat genau diese Symptome ausgeloest, inklusive Herzklopfen, diese vielen und furchtbaren Hitzeschuebe, die unregelmaessigkeiten bei der Regel, usw.

Manchmal helfen Moenchspfefferpraeparate, aber groesstenteils muss es mehr Schlaf und Stressreduktion sein.

Lass einfach mal einen Hormonstatus machen. Er ist zwar nur eine Momentaufnahme und nicht immer aussagekraeftig, aber grosse Abweichungen sind schon sichtbar.

lg
niki

Re: Wechseljahre

Antwort von Bonnie - 15.10.2019

Huhu,

es macht nicht viel Sinn, darüber zu spekulieren. Dein Gyn kann einen Hormonstatus machen, das ist kein Problem. Dann weißt Du, woran Du bist. Für Wechseljahre ist es mit 41 eigentlich noch ein bisschen zu früh. Manchmal stecken ganz unerwartete Dinge dahinter. Zum Beispiel können auch Eierstockzysten die Hormonproduktion und den Zyklus sehr beeinflussen. Lass es abklären, eh?

LG

Re: Wechseljahre

Antwort von Mamafrosch07 - 14.10.2019

Danke für die Antwort das mit dem Stress stimmt übrigens auch komme kaum zur Ruhe

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Frauengesundheit  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.