Startseite Forenarchiv Frauengesundheit
Frauengesundheit

Beitrag aus dem Forum Frauengesundheit

Hexenschuss oder doch was anderes

Frage von Lebensfreude1985 - 28.07.2019

Hallo
Ich hoffe jemand kann mir beim Rätselraten helfen... Hab gestern abend meinen sohn in die Küche getragen und ihn abgesetzt da ich grad knie probleme habe hab ich ihn aus dem kreuz heraus abgesetzt nach dem aufrichten hab ich ein leichtes ziehen im kreuz gespürt und mir nur gedacht ok habs wohl gezerrt doch nach 5 Minuten war ich fast bewegungs unfähig.... Ich kann stehen und liegen sitzen geht grad so... Zuerst dachte ich hexenschuss aber ich hatte weder einen stechenden Schmerz noch passen die Symptome wirklich eindeutig.... Ich werd morgen zum arzt gehen... Wäre trotzdem für antwort dankbar....Vielleicht gibt's auch paar gute tricks die Linderung verschaffen

Lieben dank
(die getrübte) lebensfreude

blockade ISG?

Antwort von DecafLofat - 28.07.2019

...

Re: Hexenschuss oder doch was anderes

Antwort von LeoMe - 05.08.2019

Hallo

Mein Tipp wäre einfach einen Orthopäden aufzusuchen. Der kann dir sicher besser helfen als andere hier im Forum!
Das ist der Ortophäde meines Vertrauens in Köln: www.med360grad.de/leistungsangebot/orthopaedie/orthopaedie-koeln/
Die haben auch weitere Standorte, in anderen Städten und können dir sicher gut helfen

Re: Hexenschuss oder doch was anderes

Antwort von Hodor - 12.08.2019

Und was hat der Arzt gesagt?

Ich tippe mal auf einen eingezwickten Nerv, das kann richtig unangenehm und schmerzhaft sein. Hoffentlich ist es kein Bandscheibenvorfall, dann wird\'s richtig unangenehm...ich hoffe du hast es gut überstanden und dir gehts wieder gut :)

Re: blockade ISG?

Antwort von Itzy - 28.07.2019

Versuch mal Stufenlagerung, Wärme, Schmerzmittel und dann leichte Bewegungen. Ich habe das leider öfter, ist aber mit o. g. innerhalb weniger Stunden besser und nach 2-3 Tagen weg. Und ja, ich muss und werde jetzt gezielt am Rücken arbeiten. Muskulatur stärken ist das A+O.

Re: Hexenschuss oder doch was anderes

Antwort von Lebensfreude1985 - 12.08.2019

Hallo ihr lieben

Ich war bei einer orthopädin. Sie hat sich nur meine Geschichte angehört und meinte es sei ein hexenschuss.... Sie hat mir massage und ein homöopathisches Mittel verschrieben. Ich hab aber beides nicht genommen. Zur massage konnte ich nicht und die tropfen hatte ich als salbe... Ich hab wenns ganz schlimm wurde ein ibumentin genommen und mich mit meiner wärmeflasche begnügt dazu ein spaziergang am tag und nach drei tagen war es so gut wie weg. Ich hatte auch angst das es die bandscheibe is meine fuesse waren 2 tage richtig kribbelig... Aber ja ein kassenarzt in wien hat halt ned länger als 2 min für eine ordentliche diagnose...... Egal auch Hauptsache es is weg.... Vielen Dank an alle die geantwortet haben...
Lg lebensfreude

Re: Hexenschuss oder doch was anderes

Antwort von Lebensfreude1985 - 12.08.2019

Hallo ihr lieben

Ich war bei einer orthopädin. Sie hat sich nur meine Geschichte angehört und meinte es sei ein hexenschuss.... Sie hat mir massage und ein homöopathisches Mittel verschrieben. Ich hab aber beides nicht genommen. Zur massage konnte ich nicht und die tropfen hatte ich als salbe... Ich hab wenns ganz schlimm wurde ein ibumentin genommen und mich mit meiner wärmeflasche begnügt dazu ein spaziergang am tag und nach drei tagen war es so gut wie weg. Ich hatte auch angst das es die bandscheibe is meine fuesse waren 2 tage richtig kribbelig... Aber ja ein kassenarzt in wien hat halt ned länger als 2 min für eine ordentliche diagnose...... Egal auch Hauptsache es is weg.... Vielen Dank an alle die geantwortet haben...
Lg lebensfreude

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Frauengesundheit  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.