Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

@yvy25 wegen Essensrhythmus

Frage von Jungs-Mami - 18.11.2006

Hallo!

Das wäre ja prinzipiell eine gute Lösung, aber ich habe noch einen fast 4jährigen Sohn und der geht auch 20 Uhr ins Bett. Wir haben es so gemacht, dass der Kleine immer eine Stunde eher ins Bett geht, damit wir dann nochmal eine ganze Stunde nur für den großen und sein Abendritual haben und das möchten wir auch nicht verändern.

Leider hat sich unser Kleiner den Nachmittagsschlaf seit ca. 1,5 Wochen total abgewöhnt. Obwohl er hundemüde ist, bekommen wir ihn nicht zum schlafen. Deshalb ist es für ihn nur möglich, 18:00 Uhr sein Abendbrot zu bekommen, denn danach bedeutet für ihn jeder Schlaf = Nacht. Er wacht dann einfach nicht mehr auf, so dass man ihm eben nach 20 Uhr noch eine Flasche gibt oder so! (Das mit dem 18:00 Uhr Abendbrot war aber auch schon so als er noch ein Nachmittagsschläfchen gehalten hat. Trotzdem konnte man das Essen einfach nicht nach hinten verschieben!)

Hast du noch ´ne andere Lösung? ((c;

Ach ja, was gebe ich ihm dann vormittags, wenn ich das Gläschen um eine Stunde verschiebe! Wenn ich ihm eine Flasche anbiete, dann hat er ja zum Mittag wieder keinen Hunger! Er hält selbst seinen mindestens 4-Stunden-Rhythmus genau ein. Wie gesagt, wenn ich ihm nach 4 Stunden nix anbieten würde, würde er sich nicht melden vor Hunger!

Sorry, ist bisl viel geworden und vielleicht auch wirr, aber ich hoffe, du verstehst, was ich meine!

Liebe Grüße

warum denn was änder?

Antwort von Maren+Matilda - 18.11.2006

Hallo,
warum solltest Du denn was ändern, es klappt doch gut bei Euch! Wo steht denn geschrieben, dass man den Mittagsbrei nicht schon am späten Vormittag geben soll? Bei uns ist es ähnlich wie bei Euch: Auch eine 4ährige Tochter, die sich freut, wenn wir abends ausgiebig Zeit für sie haben. Meine Zwillinge (fast 7 Monate) trinken morgens so gegen 7 Uhr, um 10.30 oder 11 Uhr gibt es Gemüsebrei, gegen 14 Uhr Milch und gegen 17 uhr Milchbrei. Gegen 18.30 Uhr schlafen sie ein, da ist auch nix mehr mit wecken.... Aber warum auch? WEnn die Energie doch die ganze Nacht reicht, ist doch super!! Wüsste also nicht, warum Du Euren Rhythmus umstellen solltest...

lg Maren

Re: @yvy25 wegen Essensrhythmus

Antwort von yvy25 - 18.11.2006

Hi
na dann würd ich mal sagen mußt du es so hin nehmen wie es ist!manchmal ist es halt so.alles klappt bei mir auch nicht immer so wie ich es mir vorstelle.

versuch es do einfach mit etwas tee oder sonstiges zu trinken,dann hält er es vielleicht ne stunde länger aus bis zum mittag?!
muß aber dazu sagen das es bei uns absolut nicht klappt mit trinken hinhalten.kommt immer aufs baby an.

Re: warum denn was änder?

Antwort von Jungs-Mami - 18.11.2006

Hallo!

Danke dir für deine Antwort. Habe deinen Beitrag auch unten schon gelesen und ich denke, ich werde alles so lassen, wie es ist. So passt es uns gut in den Tagesablauf und alle sind zufrieden. Ich dachte nur, dass er vielleicht zu wenig bekommt, aber wenn das bei einigen anderen auch so ist, dass sie nur 4 Mahlzeiten haben, dann wird es wohl nicht so verkehrt sein.

Was wird nur, wenn er nachmittags dann den GOB bekommt? Der macht ja dann noch mehr satt als eine Flasche! Na ja, werden wir auch hinbekommen!

Danke nochmal und liebe Grüße
Jungs-Mami

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.