Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

@süßer käfer

Frage von anja86 - 02.01.2008

das tut mir echt leid was du hier lesen musstest.

ich hoff das ihr das zu hause geregelt bekommt und das es eurem baby gut geht.

ich denke du machst es schon richtig,bis halt mal das eine mal.
ja meine güte aus fehlern lernt man doch schliesslich, oder??

also lass dich nicht unterkriegen, du bzw ihr bekommt das schon hin.

war auch schon sehr sehr oft verzweifelt, und ich weiss von was ich rede und meine familie auch.

bis dahin alles alles gute euch

liebe grüße anja

Re: @süßer käfer

Antwort von ISA83 - 02.01.2008

hallo!!!

kann mcih anja nur anschließen! auch wenn es dich nicht interessiert aber mein mann geht arbeiten und ich kümmere mich um unseren sonnenschein so ist es bei euch bestimmt auch. das heißt wir frauen kennen unsere kinder denke ich am besten. mein mann lässt auch manchmal dinger ab die ich am besten so machen soll, aber wenn mir mein gefühl sagt das es nicht richtig ist, dann erkläre ich es meinem mann warum ich es eben nicht so machen will wie er es will.
meistens steigt er auch dahinter und wenn nciht dann ist er eben mal eingeschnappt.
also was ich damit sagen will ist, hör auf dein gefühl!!! dein mann kann laufen und sprechen, der kann zum kühlschrank gehen und sich ne bemme machen wenn er hunger hat, aber euer kind ist auf euch angewiesen! lass deinen mann labern! und die weiber hier inm forum kriegen sich auvch wieder ein! ich habe auch schon fragen gestellt wo bestimmte supermuttis sich dran hochgezogen haben, aber da steh ich drüber! lass dich nicht ärgern und lass dich nicht einschüchtern!

Re: @süßer käfer

Antwort von süßer käfer - 02.01.2008

vielen dank für eure ehrlichen meinungen, auch wenn ich mich bei den meisten als versager gefühlt habe - um euch auch eine antwort auf eure anschuldigungen zu geben: nicht jeder hat ein so großes selbstvertrauen um sich bei jeden durchzusetzen und wenn einem in der familie ( eltern, omas, tanten, geschwister) etwas raten was eigentlich der eigene hausverstand verbietet wird man trotzdem stutzig, oder???
um auch auf die gloreiche frage zu antworten ob das von mir ein scherz war, leider nein ich konnte nicht sofort nach jeder antwort zurückschreiben weil ich erstens bei vielen keine antwort geben kann und zweitens auch noch einen Haushalt und einen Bauernhof zu schmeißen habe. hoffe das rechtfertigt das.
das buch oje ich wachse habe ich schon gelesen, konnte aber keine übereinstimmingen mit meinen kleinen finden.
an alle die ich anscheinend zu sehr aufgeregt habe SORRY war nicht meine absicht ich wollte nur ein par hilfestellungen und einige tipps wie ich meinen mann umstimmen kann.
im übrigen stehen wir in der nacht immer auf wenn er quengelt, bzw. geben ihm auch tee zu trinken, da er sehr propper ist und der arzt gesagt hat wir ihn etwas kürzer halten sollen, leider habe ich das nicht gleich erwähnt. bei einigen von euren meinungen kommt es so raus als ob mein mann unseren sohn nicht wollte oder mag, er liebt ihn, unterstützt mich wo er nur kann und unternimmt viel mit uns ( soweit es die arbeit und eltern zulassen). zb.: hat er bei der geburt geweint und ist nicht von seiner seite gewichen.

danke noch mal an alle die mir helfen konnten und an alle anderen nochmal SORRY!!!!

hallo süßer käfer

Antwort von henry06 - 02.01.2008

ich entschuldige mich jetzt mal für meine harten worte unten, was halt meine erste reaktion aber sorry dafür!

ein bitte aber an dich: laß ihn nicht mehr schreien den kleine wurm und geb ihn seine flasche ok?

lg sylvie

Re: @süßer käfer, du brauchst dich hier nicht zu...

Antwort von Schnecke2007 - 02.01.2008

... entschuldigen!!!

Hoffe dein Mann sieht ein das euer Sohn hunger hat (so wie unser Sohn auch).

Gib ihm einfach die Flasche und wenn dein Mann das nicht möchte nimm euren Sohn mit ins Bett, damit dein Mann sieht wie hungrig euer Zwerg ist :-)

Wünsche alles gute.

Re: @süßer käfer

Antwort von Tollpatsch - 02.01.2008

entschuldigen muss sich keiner hier für entwas. du wolltest rat, und hast ihn leider nicht bekommen. zumindest nicht so, wie du ihn in diesem moment wohl gebraucht hättest. entschuldigen müssen sich höchstens die, die solche dinge geschrieben haben.

Re: hallo süßer käfer

Antwort von sly - 02.01.2008

Ich entschuldige mich auch.....aber auch ich bitte Euch , dem Kleinen zu geben was er braucht, sonst verliert er das Vertrauen in Euch, und er versteht das alles doch noch gar nicht...
Alles Liebe

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.