Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Zwischendurch mal Tee??

Frage von maraundtobi - 08.05.2007

Hallo!
Ich habe das Gefühl, dass
Milch nicht immer angesagt ist. Deswegen geben ich meinen Söhnen zwischendurch auch mal Fencheltee. Was sie dankbar annehmen. Aber ich habe gehört, dass sie eigentlich gar nichts zwischendurch brauchen. Da in der Milch genug Flüssigkeit ist.
Aber wie gesagt, habe das Gefühl die mögen es.
Was sagt ihr dazu?
LG Mara mit Jona und Bela

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von buchs - 08.05.2007

Hallo, wenn du stillst oder Pre oder 1er gibst ist normalerweise kein Tee vonnöten. Und schon garnicht Fencheltee. denn der gilt als sanfte Medizin und sollte nur im akutfall (Blähungen...) gegebn werden, weil er sonst evtl. die Wirkung verleirt oder ins gegenteil umschlägt.

Besser wäre Wasser, das du anbeiten kansnt, wenn es beikost gibt oder seeeeeehr heiß ist!

LG buchs

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von kafalken - 08.05.2007

Also mein Sohn ist 10 Wochen alt und er bekommt auch zwischendurch mal Tee, allerdings gebe ich ihm Bauch-Wohl-Tee von Milupa da wir in Fencheltee die Milch anrühren (der kleine hatte immer Bauchweh).
Seit wir die Milch so machen und er ab und zu einen Schluck Tee bekommt ist es besser geworden.
Gruß Annika

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von sanja24 - 08.05.2007

Hallo,
also Fencheltee habe ich auch immer gegeben, meiner Kleinen hats sehr gut geholfen. ALlerdings muß er gut warm sein. Wegen den Blähungen kannst du auch Sab SImplex Tropfen geben. Auf jeden Fall aber nicht 3 verschiedene MIlchsorten, Zwei sind ok, z.B. Mumi und Pre, oder Mumi und abends vorm Schlafen die 1er. Oder wenn du sbstillst später nur Pre und 1er. SOnst ist esfürs Verdauungsystem zu viel Durcheinander und es kommen Blähung oder VErstopfung hinzu.
Liebe Grüße

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von dajana79 - 08.05.2007

Also normal sagt man wenn sie noch keine Beikost bekommen reicht die Milch von der Flüssigkeit her voll und ganz. Teilweise muß ich allerdings auch sagen das 3 verschiedene Milchsorten auf jeden Fall blähen und Bauchschmerzen verursachen. Warum machst du es dir so schwer? Nehm doch einfach 1 Sorte und gut ist, du wirst sehen dann werden die Blähungen besser. Im übrigen kann ich dir Carum Carvi Kinderzäpfchen gehen die Blähungen empfehlen.
Wenn deine Kinder gerne zusätzlich flüssigkeit trinken dann biete ihnen doch Wasser an.
Ach da fällt mir nochwas ein kalkhaltiges Leitungswasser (sogar abgekocht) löst auch Blähungen aus.

LG
Dajana

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von maraundtobi - 08.05.2007

Wie schon geschrieben, die vertragen es gut und die Blähungen sind besser geworden.
heute Nacht haben sie zum ersten
mal richtig gut geschlafen. Gestern und Vorgestern haben beide über den Tag ca. 100 ml Tee bekommen.
Und es ist kein Problem Einser, Pre und MuMi zu füttern. Die Jungs sind wohlauf und haben nicht mehr Blähungen als sonst.
Wie schon geschrieben, seit dem Tee ist es sogar noch besser geworden...:-)))

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von buchs - 08.05.2007

Frag mich zwar was das jetzt mit meiner antwort zu tun hat aber bitte...

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von buchs - 08.05.2007

Nö, ich ahaber dir auf deine frage geantwortet und dann schriebst du sowas. Warum fragst du dann, wenn es euch so wie ihr es macht gut geht. das verstehe ich nicht.

Ich glaube du bist die die einprobelm hat und auf sowas lass ich mich nicht ein!

LG buchs

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von maraundtobi - 08.05.2007

Hast du ein Problem???

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von maraundtobi - 08.05.2007

Dann solltest du genau lesen. Das war eine Frage an alle.
Und ob du ein Problem hast.
Keine Ahnung, hab dir nichts getan...
Deine erste Antwort war schon nicht ok.
Ich möchte Rat und keine Beschimpfungen...

Wo bitte habe ich dich in meiner ersten antwort beschimpft?

Antwort von buchs - 08.05.2007

Das ist ja fast schon paranoid! sorry aber wie kommst du darauf. Du wolltest Meinungen und ich hab meine geschrieben! Punkt! Und jetzt hör bitte mit Unterstellungen auf, die nciht der Wahrheit entsprechen.

LG buchs

Dann solltest Du Deine Antworten noch mal lesen...

Antwort von maraundtobi - 08.05.2007

Sei doch nicht so aggressiv. Ich habe dir nichts getan. Habe eine ganz normale Frage gestellt.
Ich meine z.B. Deine Antwort auf meine Frage mit der Pre und Einser. Gestern oder Vorgestern. Das war eigentlich keine Antwort, sonder ein Kommentar, was du dir hättest sparen können.

Tschuldigung aber hier gings doch um tee oder wohl nicht!

Antwort von buchs - 08.05.2007

Aber ich weiß jetzt was du meinst. Und ja ich bin immernoch empört, das dein Kind 3 Verschiedene Milchen bekommt und sich dann noch über Blähungen aufgeregt wird.

Vieleicht würde dein Kind mit nur einer Miclh garnimmer Blähen.

LG buchs

Re: Tschuldigung aber hier gings doch um tee oder wohl nicht!

Antwort von maraundtobi - 08.05.2007

Nenn mir ein Kind was keine Blähungen hat. Ausserdem kann man ohne weiteres Pre füttern und ein oder zwei Mahlzeiten mit Einser füttern. Das hast selbst du geschrieben.
Mumi bekommen sie vor der Pre... Ausserdem kann es Dir egal sein, was ich meinen Kindern füttere, ich wollte andere Meinungen und keine "wie kannst das deinen kindern antun"!
selbst in der klinik konnten wir vor der Pre Mumi füttern...

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von maraundtobi - 08.05.2007

das mit dem Fencheltee in der Milch machen wir auch, nur können meine beiden den Tee von Milupa nicht ab. Alles wieder ausgespuckt. Also gibt es Beuteltee und seit dem alles super...

Re: Tschuldigung aber hier gings doch um tee oder wohl nicht!

Antwort von buchs - 08.05.2007

Ja, man kann z.B. abends wenn man denkt das das Kind besser schläft ne 1er geben. aber nciht wenn noch 2 andere Milchen im Spiel sind. das finde ich einfach zu viel des guten und im übrigen: Denise hat NIE Blähungen gehabt zum Glück!

LG buchs

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von kafalken - 08.05.2007

Am Anfang mochte mein kleiner den Tee auch nicht (war keine Milch drin grins) aber seit wir das trennen läufts supi...
der Fencheltee ist von Hipp, auch Beutel, den losen finde ich nicht so toll.

PS: nehmen den von Tee von Alete

Antwort von sanja24 - 08.05.2007

o.t.

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von maraundtobi - 08.05.2007

Mumi habe ich nicht so viel (eigentlich kaum)-also Pre danach.
Aber auf Dauer werden die nicht satt- also Einser Mittags (damit die Nachts keine Probleme kriegen).
Seit dem ist es besser. Sie waren ja nun auch in der berühmten 5. Woche, da sind viele Kids unersättlich.

Re: jedes fläschchen mit fencheltee??

Antwort von Schmetterling020 - 08.05.2007

Wollte euch mal fragen ob ihr jedes fläschchen mit fencheltee anrichtet oder nur ab und zu!!
Danke!!

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von Anni und Babys - 08.05.2007

Hallo! Bin neu hier.
Habe Zwillinge am 04.01.2007 bekommen und die sind so unterschiedlich.
Luna bekommt kein Tee, spuckt sie wieder aus und Mia bekommt Fencheltee mit in die Milch gemischt.
Habe von Anfang an immer Wasser zwischendurch gegeben. Damit die mal einen anderen Geschmack kennenlernen. Oder wollt ihr immer das Selbe trinken. Beide haben das sehr gut angenommen.
Alles Gute
Anni und Luna+Mia

Re: Zwischendurch mal Tee??

Antwort von sanja24 - 08.05.2007

ja gut, wenns dann praktisch nur diePre und 1er ist, ists ok. Hab ich auch so gemacht

Re: jedes fläschchen mit fencheltee??

Antwort von kafalken - 08.05.2007

Wir machen jedes mit Tee, habe versucht das nur zur Nacht zu machen, aber dann hat mein Sohn am Tag Probleme, also wieder jedes. Klappt supi. Nimm aber Beuteltee da ist kein Zucker drin, im Pulvertee ist eine Art Traubenzucker, das regt dann den Appetit an
Gruß Annika und Jonas

Nehme auch jedes Mal Tee

Antwort von maraundtobi - 08.05.2007

Klappt auch sehr gut

Re: @maraundtobi

Antwort von Nilu1303 - 08.05.2007

hallo,
habe gelesen, dass du immer tee nimmst. Also muss ich das so verstehen, dass man tee nimmt und darin die milch anrührt? Mein kleiner bekommt pre nahrung und hat auch blähungen. Er bekommt in die Flasche auch lefax. Habe das mit dem Tee leider noch nie gehört.Kann ich dann auch noch lefax in die Flasche machen oder ist das dann zuviel?

LG
Janine

Re: @maraundtobi

Antwort von maraundtobi - 08.05.2007

Also: ich koche immer 300 ml Tee (ein Beutel Fenchel) lass den ganz lange ziehen. Wenn ich dann die Flaschen mache, kommt auf 100 ml Milch 20 ml Tee und 80 ml Wasser.
Sab simplex bekommen sie vor jeder Mahlzeit 5-10 Tropfen auf dem Löffel in den Mund. Simplex ist rein pflanzlich und hat uns die Hebamme empfohlen. Man aoll auch nicht so geizen.
Aber viele haben hier ja ein Problem im Forum.
Ich finde, man muss das selber ausprobieren. Jedes Kind ist da eben anders...

SAb Simplex ist soweit mir mal gesagt wurde eine art Silikon

Antwort von buchs - 09.05.2007

Jedenfalls hab ich das geelesen!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.