Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

wollte mal nachfragen Hotsprings

Frage von sabine023 - 18.04.2008

wollte mal fragen wie geht es dir? Und wie geht es deinen Sohn? trinkt er schon besser? oder immer noch viel am schreien?

Ich wünsche und hoffe das es schon ein wenig besser geworden ist

Re: hmm, abwarten

Antwort von Hotsprings - 19.04.2008

Hi du,

die letzten 3 Tage war er relativ ruhig, nur so gegen Abend ist er etwas zickig.

Wir haben uns Unterstützung organisiert. Wir bekommen vom Jugendamt eine Kinderschwester für 1 x 4 Std. die Woche gestellt.

Termin bei der Schreiambulanz habe ich auch, aber da die Frühförderstelle das selbe macht, tendiere ich eher zu denen, weil die mit einer Physiotherapeutin ins Haus kommen. Und bei der Schreiambulanz muss ich Marc quer durch München zerren. Die Schrei-Ambulanz hat halt noch die Möglichkeit einer stationären Aufnahme.

Die Psychologin hat aus unseren Erzählungen und ihren Beobachtunen geschlossen, dass Marc das Geburtsträuma noch nicht verarbeitet hat. Wir Erwachsene können das ja ganz gut verdrängen. Hatte ja ne recht heftige Geburt, wenn es dich interessiert schau mal unter schwanger wer noch im Januar-Forum.

Hotsprings

Re: hmm, abwarten

Antwort von sabine023 - 19.04.2008

ich habe schon gelesen einen teil aber da sind soviele einträge von dir gibt es einen spezialen wo du deine geburt beschreibst?

wenn ja wie heißt der denn

sonst ich bin in 3 wochen noch am suchen :-)

Re: @sabine023

Antwort von Hotsprings - 19.04.2008

Hier der Link:

http://www.rund-ums-baby.de/foren/beitrag.htm?forum=januar&id=99357&step=7

Re: hat damit nix zutun, aber...

Antwort von nani82 - 19.04.2008

ich hab auch am 25.januar geburtstag!! das sind /werden sehr nette menschen!! :-))
lg nina

@hotsprings, vorsicht lang

Antwort von Luzy07 - 19.04.2008

Hallo Hotsprings!

Hab dir ja schon öfters mal geschrieben!
Muss mich mal einmischen:

Ich hatte eine ähnliche Geburt, möchte fast behaupten, es war noch schlimmer (aber das denkt glaub ich jeder von seiner Geburt).
Ich hatte ein sog. Sternengucker Baby, das erst bei der Geburt festgestellt wurde! D.h. nach 15 Std Wehen hat die Hebamme gemerkt dass Hannah nach oben schaut, im Becken feststeckt und hat den Oberarzt geholt -> also Saugglocke, riesen Dammschnitt etc. und Hannah ein riesen Horn am Kopf (Stirn) mit einer blutenden Wunde, das alles nach 3 Std Presswehen und dem Gedanken alles hinzuschmeißen und mit dem Kind im Bauch nache Hause zu gehen, sprich ich wollte einfach nicht mehr! Also ähnlich wie bei dir!
Ich bin erschrocken als ich mein Kind gesehen hab, ich dachte immer Mütter finden ihre Babys immer schön, ich fand Hannah häßlich, wollte sie nicht haben...
Ich hatte allerdings eine super Hebamme und ein wunderbaren Mann, die mich unterstützt haben in den ersten Tagen zu Hause, so dass sich die anfängliche Angst in Luft aufgelöst hat und die Geburt mittlerweile vergessen ist.
Warum ich das schreibe? Ich möchte dir damit nur sagen, dass ich denke dass du dir die Probleme mit Marc zum Teil auch selbst machst.
Auch wenn du eine schwere geburt hattest, dein kind hat es mit sicherheit vergessen, allerdings wird es merken, dass du viell noch Probleme damit hast, oder es noch nicht richtig verarbeitet hast!
Es gibt eben einfach Schreikinder, egal ob mit schwerer oder mit normaler Geburt... verstehst du was ich mein? Finde dich am Besten einfach damit ab, seh das ganze etwas lockerer und du wirst sehen auch Marc wird es besser gehen..
Ich finde super, dass du dir professionelle Hilfe holst, dann werdet ihr beiden bestimmt bald viel relaxter sein!
Ich möchte dich nicht angreifen, möchte dir nur sagen, dass es noch mehr Muttis gibt, die ein Geburttrauma (kann man das so sagen?) hinter sich haben und trotzdem entspannt mit ihrem Kind umgehen können!
Ich hoffe für euch beide, dass sich Lage bald entspannt...

Ganz liebe Grüße

Nina

Re: @hotsprings, vorsicht lang

Antwort von sabine023 - 19.04.2008

hast ja echt eine häftige geburt gehabt tut mir echt leid für dich

hoffe ihr vergißt das thema geburt ganz ganz schnell und denk an die schöne zeit mit deinen kleinen zwerg es ist oft schwer gerade weil es das erste kind ist und man hat echt große angst das man was falsch machen könnte aber du mußt echt froh sein das er jetzt noch so klein ist die zeit vergeht viel viel zu schnell ich denke oft wie mein erster sohn gebohren wurde jetzt ist er schon 3 1/2 alt also denk immer die zeit vergeht es kann nicht schlimmer werden mit schreien und nicht essen es kann nur besser werden

alles gute noch und viel viel glück

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.