Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Will nicht aus de Flasche trinken

Frage von Mukiya - 11.11.2008

Hallo meine lieben.
Eigentlich bin ich eine stille leserin aber heute habe ich was auf dem Herzen und hoffe das ihr mir dabei helfen könnt.

Meine Tochter 9Monate alt.. hatte vorkurzem einen Magen-dam virus.. laut Arzt.
Sie musste ständig bei Milumil erbrechen. Durchfall hatte sie aber keins, eher verstopfung, was sie schon immer hatte,deshalb zweifele ich das sie eijen Virus hatte, denn sie ist putz munter.
Laut Arzt habe ich die Milch weg gelassen und sie nur mit Zwieback in wasser per löffel gefüttert oder weissbrot in wasser perürt auch mit Löffel gefüttert usw...
Tee und wasser pur auch gezuckert mag sie net. Also habe ich versucht es mit dem Löffel zu geben, leider nahm sie davon immer 50ml.. wenn es hinkommt.
Das Problem was ich jetzt habe ist, dass sie keine Flasche mehr nehmen will, alles aus Löffel. Ich kann doch nicht um 6 uhr morgens 45min.. ihre Milch mit Löffel verabreichen. Ist ehrlich gesagt zu viel.
Wieso will sie keine Flasche mehr? Spät abends wenn sie hunger hat bekommt sie eigentlich auch die flasche, sie ist sooo müde das sie es dennoch mit löffel ihre milch trinkt.
Bin echt am verzweifeln. Auch mit der Trinkler tasse funktioniert es nicht nur mit löffel. Was mache ich nun?
Arzt ist mir keine grosse hilfe.

lg

Re: Will nicht aus de Flasche trinken

Antwort von schaffell - 12.11.2008

habe eine Frage: wieso gibst du ihr keinen Brei?

Re: Will nicht aus de Flasche trinken

Antwort von Mukiya - 12.11.2008

Sie bekommt Ihren Brei mittags und nachmittags ihren gemüse.
Nur Morgens und abends bekommt sie eigentlich ihre Milchflasche, was ich gerne noch behalten würde.
Und Flüssigkeit brauchen doch noch die Babys wie wasser und Tee.
Das ist es was nicht Klappt. :-(

Re: Will nicht aus de Flasche trinken

Antwort von schaffell - 12.11.2008

Habe kein Patent, meine spielt neuerdings auch mit dem Sauger und zuppt ein paar Tropfen, um mich dann anzugrinsen - wobei das bißchen meist noch rausläuft. Das Spiel boykottiere ich und stelle die Flasche dann weg - das Nölen ignoriere ich. Glaube, sie hat keinen Hunger richtig. Lass dich nicht verrückt machen, deine Kleine holt sich, was sie braucht. Frage aber nochmal bei deiner Heb oder in der Apo nach, wenn dein Arzt nicht so hilft..
Kannst ja vielleicht auch morgens etwas dünner angerührten Brei geben?

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.