Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Wieviel Milch mit knapp 7 Monaten?

Frage von maiglöckchen - 12.12.2007

Hallo Ihr Lieben!
Ich habe mich wegen Umzugsstreß lange nicht hier gemeldet, aber nun hab ich doch mal wieder eine Frage.
Unser Jüngster ist nun knapp 7 Monate alt. Sein Essensplan sieht momentan so aus:

4-5 Uhr: 200 ml 1er-Milch
9-10 Uhr: Obst oder GOB
13 Uhr: Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei
17 Uhr: 200 ml 1er-Milch
21 Uhr: 200 ml 2-er Milch

Mit dem Abendbrei kann ich ihn leider nicht wirklich glücklich machen, den nimmt er oft nicht (würde ihn sonst ca. 17 Uhr geben), deshalb kriegt er meistens Milch dann. Vormittags mag er dafür Milch nicht so sehr und er ißt dann eben einen Obstbrei.
Denkt ihr, der Plan ist so o.k. oder sollte ich es irgendwie schaffen, ihn an den Abendbrei zu gewöhnen? Kriegt er genügend Milch? Bin momentan etwas unsicher, ob das alles gut so ist.

Danke für eure Meinungen!

Beate

Re: Wieviel Milch mit knapp 7 Monaten?

Antwort von skr - 12.12.2007


hört sich gut an,

ein baby hat einen grundbedarf von mindestens 300 ml flüssigkeit am tag. das passt bei dir locker.

und wenn er seinen gob lieber vormittags ist ist auch ok.
manche machen bei ihrem abendbrei auch etwas obst rein, weil ihre mäuse den sonst nicht essen.
ging das auch nicht??

probiers einfach, ansonsten alles paletti.

lg.

ps. meine süße ist auch 7 monate

Re: Wieviel Milch mit knapp 7 Monaten?

Antwort von sarahsmom - 12.12.2007

Hallo,
meine ist auch knapp 7 Monate alt. Bei uns siehts wie folgt aus:

ca. 6 Uhr 180ml 2er
ca. 11 Uhr Brei + Tee
ca. 14.30 Uhr 180ml 2er
ca. 18 Uhr Abendbrei + Tee

Dazwischen etwas Obst oder mal nen Keks.

Milch bekommt er auf alle Fälle genug. Ich würde aber auf alle Fälle versuchen ihm langsam Abendbrei zu geben, denn du willst ja irgendwann von der flasche weg kommen. Was hast du denn versucht? Vielleicht mochte er die Sorte nicht die du angeboten hast. Meine mag sehr gerne die Milupa Breie.

LG

@skr und sarahsmom

Antwort von maiglöckchen - 13.12.2007

Hallo,
danke für eure Antworten. Ich hab schon so ziemlich alles probiert beim Abendbrei. Glaube, er ist abends einfach zu müde für Brei. Manchmal ißt er ihn, aber oft versuche ich es gar nicht, weil er schon so quengelig ist und ich nicht ständig den Brei vergeuden will, wenn er ihn dann doch nicht ißt.
Ich habe die Flocken in der hellblauen Packung von Milupa fast alle durch, auch fertige Breie zum Anrühren. Obst hab ich auch reingerührt. Aber meist matscht er nur rum, ißt 3 Löffel und heult dann :(
Werde es weiter probieren, er soll ja nicht mehr ewig an der Flasche hängen ;)
LG,
Beate
P.S.) Bin aber beruhigt, daß sein Essensplan sonst o.k. ist.

Re: Wieviel Milch mit knapp 7 Monaten?

Antwort von Sandra82 - 12.12.2007

Hallo,

ein Baby in dem Alter hat noch einen Milchbedarf von 300 - 500 ml am Tag.
Milchbrei am Abend muss nicht unbedingt sein.
Ist halt einfacher, da du sie ja bestimmt irgendwann von der Flasche losbekommen möchtest. ;-)

Üblich sind in dem Alter noch zwei Milchmahlzeiten, morgens und abends, davon 1x stillen oder Fläschchen und einmal Milchbrei.

Bei meinem Kleinen sieht es so aus:
08:00 Uhr 230 ml 1er
11:45 Uhr Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei
15:45 Uhr GOB
19:15 Uhr Gereide-Milch-Brei

LG

Re: Wieviel Milch mit knapp 7 Monaten?

Antwort von Schnecke2007 - 13.12.2007

klingt doch gut.

unser sohn ist auch 7 monate und unser essen sieht so aus:

9.00 uhr 150ml 2er
13.00 uhr gemüse-kartoffel-fleisch+ tee
16.00 uhr 150ml 2er
18.00 uhr brei
20.00 uhr 150ml 2er
22.00/23.00 uhr 150-200ml 2er

möcht aber nun die 16.00 flasche ersetzen.

lg

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.