Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

wieder mal ein paar Fragen....

Frage von RoryG - 04.01.2009

...bin ja gerade dabei vom Stillen auf Flasche umzustellen. Klappt auch ganz gut und lese deshalb jetzt hier im Forum mit. Habe nun mal wieder eine Frage und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt. Also ich stille nur noch morgens so um 5 Uhr rum. Dann gibt´s um 8 Uhr ca 140 ml 1er Hipp und um 11 Uhr Mittagsbrei. Ca 14.30 Uhr Gob und um 17.45 Uhr Milchbrei (auch mit 1 er Hipp). Um 19.15 Uhr geht´s ins Bett mit einer Flasche 1er Hipp ca 110-140 ml. Jetzt habe ich gelesen, dass man Kinder auch zuviel Milch geben kann. Dies ist beim Stillen ja ganz anders. Wie viel Milch dürfen denn so 9,5 Monate alte Baby´s trinken? Wie lange kann ich das Abendfläschen geben? (Das gehört nämlich mit zum Abendritual). Lieben Dank schon mal!
Rory

Re: wieder mal ein paar Fragen....

Antwort von anjos - 04.01.2009

Wenn ein Kind über einen längeren Zeitraum mehr als 1000 ml innerhalb von 24 Stunden trinkt, dann ist das zuviel.

Eigentlich sollte es so sein, dass mit zunehmendem Alter immer mehr Milchflaschen wegfallen, so z.B. auch die Abendflasche, die durch Milchbrei ersetzt wird! Mit ungefähr 1 Jahr sollte man die Flasche so langsam abschaffen und das Kind sollte aus einem Becher oder einer Tasse trinken. Du kannst demnächst auch abends einfach ein Brot geben, dadurch reduzierst du die Milchmahlzeiten ja auch!

Im Alter von 9 Monaten hat unsere Große grade mal 1 Flasche Milch am Tag getrunken. Abends gabs dann nochmal einen Milchbrei, ansonsten nur milchfreien Brei bzw. Gemüsebrei!

LG, Andrea

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.