Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

wie wichtig ist die saugergrösse?

Frage von susanne-1976 - 23.01.2008

Jana trinkt erst seit ein paar tagen aus dem fläschen, obwohl sie fast 8 Monate alt ist. Alle Flaschensauger die wir bisher haben sind aber natürlich Gr.1. Ist das ein Problem, wenn ich die fertig benutze und erst dann größere kaufe?

Re: wie wichtig ist die saugergrösse?

Antwort von Sommerhut - 23.01.2008

Hallo,

die Saugergrößen sind schon wichtig.Mein Baby wird jetzt sechs Monate alt und wir nehmen als Sauger die Tülle von der Weithalsflasche von NUK.
Das ist super.Da man nach vier Wochen die Sauger auswechseln muss,würde ich Dir doch raten auf die nächste Größe umzusteigen oder auch die Tülle zu nehmen.
Du kannst auch die Milch aus einer Trinklerntasse geben,dann brauchst Du gar keinen Sauger mehr.
Aber die Größe eins ist auf jeden Fall zu klein.

Gruß Sommerhut

Re: wie wichtig ist die saugergrösse?

Antwort von Felis - 23.01.2008

Wir hatten die gesamte Flaschenzeit Gr.1.

ALSO:......

Antwort von LiRoxx - 23.01.2008

...ich hab auch mal darüber nachgedacht,..meine maus ist fast 7 monate und sie trinkt tagsüber ein wenig wasser und bekommt zusätzlich noch pre zu mumi,....habe sowohl die 0-6 monate sauger als auch die 6-18 monate,....sie kommt mit den kleineren besser zurecht,..vor allem bei der milch,..denke das kommt daher, dass ich kleine brüste habe und dadurch kleine brustwarzen,....

ich meine, warum brauchen größere babies größere sauger... die brustwarzen wachsen doch auch nicht kontinuierlich mit dem kind mit und es hat auch mit über einem jahr keine probleme daran zu trinken????

...bei den schnullins hab ich auch die größeren gekauft( dentistar 2 aber nur weil sie 2 zähnchen hat)....bussi

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.