Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Wie "stille" ich ab?

Frage von Baby-Jenni - 21.08.2006

Hallo, nochmal, ich hab heut nochmal eine Frage!!
Meine Tochter bekommt Flaschennahrung, da bei mir die Milchproduktion nicht recht in den Gang kommen wollte und ich somit zu wenig Milch hatte. Diese hatte ich dann immer abgepumpt und wenn ich eine Portion zusammen hatte, hatte diese meine Tochter zu trinken bekommen.
Nun hab ich aber immer wieder ziemlich starke Heultage, und nach einem solcher Tage hatte sich meine Milchmenge von 50-60 ml auf 20-30 ml reduziert (pro jedem Abpumpen, also 4-5x täglich diese Menge). Mittlerweile ist die Menge auf 10 ml geschrumpft, bei 1x abpumpen am Tag!!! Mehr kommt echt nicht mehr. Und für so wenig lohnt sich der ganze Aufwand nicht. Wie beende ich das nun? Oder passiert das sowieso, wenn ich nicht mehr abpumpe?
Ich habe gestern früh das letzte mal abgepumpt, also heute gar nicht. Meine Brust fühlt sich weich an, nichts tut weh, spannt oder ist empfindlich.
Was muß ich noch beachten?
lg Silvia

Hör einfach auf und achte auf deinen Körper

Antwort von Bübchen_2006 - 21.08.2006

Ich habe die ersten Monate immer gestillt und anschliessend nen Schoppen gegeben. Meine Milch wurde immer weniger und als wir dann bei 2 Minuten angelangt waren, habe ich es einfach gelassen. Hatte auch etwas Muffe und habe auf alles geachtet. Am Anfang lies sich noch Milch rausdrücken, nach einer Zeit nicht mehr. Hatte nie Probleme. Bei mir war die Milch schon so wenig geworden, dass ich so aufhören konnte.

Re: Wie

Antwort von luckyMadlen - 21.08.2006

Hallo, nochmal wegen dem Schub, Bübchen´s Tip war schon super, hab auch das Buch "Oje ich wachse" und da kann so richtig den Aha-Effekt haben und zu abstillen, ich hab einfach immer eine Mahlzeit weggelassen schön langsam und Das Baby weniger trinken lassen, hab innerhalb von 2 Wochen abgestillt, ohne alle Hilfsmittel oder irgendwelche Probleme, Gruß Susann

Re: Wie

Antwort von aloko - 21.08.2006

also mir hat die hebamme gesagt, falls nichts wehtut und ich keine harten stellen in der brust hätte, bräuchte ich keine weiteren massnahmen zu unternehmen. also auch kein ausstreichen oder so.

mir gings übrigens ähnlich ca. einen monat nach der geburt von colin. er war pro seite 20min an der brust und ich musste ihm anschliessend trotzdem noch die gleiche menge milch im fläschchen geben, wie wenn ich nur das fläschchen gegeben habe. hab dann auch aufgehört. das bringts nicht. und die liebe können wir unseren kleinen auch anders geben als nur übers stillen.

Re: nochmal wg. nächstem Schub!

Antwort von luckyMadlen - 21.08.2006

Ach übrigens, es interessiert dich doch so, der nächste Schub kommt um die 12.,dann 19., dann 26. Woche, aber das variiert bei jedem KInd und dauert auch bei jedem Baby unterschiedlich lang an, Gruß Susann

Re: nochmal wg. nächstem Schub!

Antwort von Baby-Jenni - 23.08.2006

danke, werd mir das Buch besorgen, haben mir nun schon mehrere empfohlen!
lg Silvia

Danke

Antwort von Baby-Jenni - 23.08.2006

Ich war gestern bei meiner Frauenärztin und die sagte es mir auch so wie ihr. Einfach aufhören, solange nix hart wird und weh tut ist es okey.
Also nochmals danke!
lg Silvia

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.