Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

wie kann es sein...

Frage von EnaWupp - 13.09.2007

das die milumil PRE-nahrung genau soviel Kalorien pro 100ml nahrung hat wie die 1er von Aptamil? müsste die 1er nicht viel mehr bzw die Pre nicht viel weniger haben?
*kratz am kopf*

lg ena

Re: wie kann es sein...

Antwort von Bübchen_2006 - 13.09.2007

Weisst du jetzt warum die in den Himmel gelobte Pre nicht von allen als "göttlich" empfunden wird? :-) Es ist nicht das ultimative Wundermittel mit ganz wenig Sattmacher bzw. kann man durchaus auch eine 1er nach Bedarf füttern. Also, nicht immer auf die Werbung lauschen. :-)

Im übrigen muss das Zeug ja auch ein paar Kalorien haben, sonst kriegen die kleinen ja nicht das was sie brauchen.

@EnaWupp, @Hasimausi

Antwort von anastasia - 13.09.2007

Hallo!

Erstmal an EnaWupp: Das kommt bestimmt daher, dass Aptamil leichter ist als Milumil. Aber, wenn Du es genau wissen möchtest, frag doch am mal die Milupa Mütterberatung, die können es bestimmt genau sagen.

An Hasimausi:

Soviel, wie ich weiß, lebt Bübchen in der Schweiz, und dort gibt es gar keine Pre. Von daher mußte sie gleich die Einser füttern. Sie wollte damit bestimmt nur sagen, dass die Kinder in der Schweiz auch ohne die Pre unbeschadet groß werden. Wenn sie wirklich sooo wichtig wäre, müßte es sie ja eigentlich überall geben, denke ich mal.

LG

Geht`s noch??? @Bübchen

Antwort von Hasimausi - 13.09.2007

Hallo,

wieso redest du so schlecht über die Pre-Nahrungen?

....Weisst du jetzt warum die in den Himmel gelobte Pre nicht von allen als "göttlich" empfunden wird? :-) Es ist nicht das ultimative Wundermittel ....

wir, die die Pre füttern loben die Pre nicht in den Himmel, sie IST einfach die BESTE Milch, die man seinem Baby geben kann, das sagt nicht nur die Werbung sondern bestätigen auch die Kinderärzte!!!!

Aber sowas sagt sicher jemand, der seinem Kind von Anfang an 1er gegeben hat!! *kopfschüttel*

Das musste raus!!!

lG Hasi

@anastasia

Antwort von enawupp - 13.09.2007

doch, in der schweiz gibt es auch Pre-Milchen

http://www.swiss-paediatrics.org/guidelines/alim-de.pdf

ist ja auch jedem selber überlassen, ich geb einfach weiterhin milumil pre, das verträgt luisa gut und sie braucht nur 5-6 Fläschchen am Tag

danke für eure antworten
lg ena

nachtrag

Antwort von enawupp - 13.09.2007

heißt in der schweiz nicht pre sondern "nafangsnahrung typ a" und enthält auch nur Lactose, entspricht genau dem "pre" aus deutschland

@EnaWupp

Antwort von anastasia - 13.09.2007

Ach so. Dann gibt´s in der Schweiz auch Pre. Es hatte aber mal jemand geschrieben, dass es in der Schweiz keine gibt, sonst wäre ich da nicht drauf gekommen. Aber ist ja auch egal, für mich ist die Schweiz weit weg.

Wenn Deine Maus Milumil Pre gut verträgt, bleib ruhig dabei. Ich würde aber doch bedenken, dass Aptamil das wertvolle LCP enthält und Milumil nicht.

LG

Antwort

Antwort von joy-for-good - 13.09.2007

Hallo, das ist nicht nur bei Apatmil so, sondern bei fast jeder Folgenahrung.
Die haben eigentlich nur unwesentlich mehr Kalorien, es sei den, sie enthalten Zucker (außer natürlich Milchzucker). Die von Apatmil enthält keinen.
Das wesentliche Merkmal der Folgenahrungen ist die Stärke, die halt länger satt, aber eben auch das normale Hungergefühl trügen KANN nicht muss und somit nicht mehr ausreichend Nährstoffe zu sich nehmen.

Lg
Sabrina

@anastasia

Antwort von Hasimausi - 14.09.2007

Hallo,

ja, stimmt, mir ist da auch was bekannt, dass hier jemand mal erwähnt hat, in der Schweiz gäbe es keine Pre-Milch. Naja, wenn es die da nun doch gibt...es muss ja letztlich wirklich jede Mama für sich entscheiden, was sie füttert, es hörte sich halt nur so negativ von Bübchen an.

Also, nicht falsch verstehen!!

lG Hasi

Entspannt euch!

Antwort von Bübchen_2006 - 14.09.2007

Nun mal nicht gleich aufregen! Und ja, ich finde die Pre wird besonders in diesem Forum extrem hochgelobt. Schlimmer noch: es werden Mütter häufig verteufelt weil sie ernsthaft die ach so fiese 1er Milch geben. Ein Grossteil der hier schreibenden Mamas scheint mir sehr jung und sehr schnell zu verunsichern. Es hat schon ne Mutter gegeben die Literweise Pre in ihr Kind reingekippt hat weil es nicht satt wurde und hier immer wieder beteuert wurde das das völlig in Ordnung sei weil die Pre ja nach Bedarf gegeben werden darf. Ist es das was alle Pre-und-nix-anderes-Befürworter erreichen wollen?

Im übrigen ist es sicherlich so dass die Pre gut ist für das Baby, das Beste ist es aber dennoch nicht! Und ja, in der Schweiz gibt es keine Pre. Wer hier eine sieht, möge mal bitte den Laden zeigen. Lt. Hersteller (Hipp, Nestle und Co.) wird die ausschliesslich für Deutschland produziert.

Und ja, ich finde es seit Jahren göttlich in diesem Forum wie sich über die beste Milch gestritten wird und später dann mit 4 Monaten Brei in die Kinder geschoben wird. Oder wenn die Milch zu teuer wird, kann dann doch getrost auf "das Beste für das Kind" verzichtet werden. :-)

Also, ganz locker bleiben in ein paar Monaten habt ihr völlig andere Vorstellungen.

Anja, deren Sohn mit Muttermilch und später mit 1er gross geworden ist!

Nachtrag an Enawupp

Antwort von Bübchen_2006 - 14.09.2007

Anfangsmilch a steht für "im Eiweiss adaptiert"! Das ist jede Pre- und 1er Milch.

Wir haben übrigens weder Hipp, Aptamil oder sonstige billige Milch genommen sondern unser "Bübchen" hat nur die teure Bio Milch aus dem Reformhaus bekommen. :-)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.