Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

wie fläschchen zubereiten?

Frage von spiky73 - 31.05.2008

hallo,

ich schleich mich mal hier rein, weil ich eine "technische" frage habe.

meine grosse tochter ist 8 jahre alt, wurde damals gut 6 monate voll gestillt, dann wurde zugefüttert: erst karotten, dann obstbrei, dann halbmilch-getreidebrei, den ich immer 50% wasser und 50% h-milch (vollmilch) und alnatura getreideflocken zubereitet hatte. meine grosse hatte nie verdauungsprobleme und hat sich mit ca. 8 1/2 monaten selbst abgestillt.

bei der kleinen war das etwas anders, ich bin nach dem mutterschutz gleich arbeiten gegangen. ich habe - soweit möglich - gestillt, teilweise milch eingefroren und für den äussersten notfall (d.h. wenn gefrorene milch aus war) hatten wir eine packung pre-aptamil. die haben wir aber kaum gebraucht.
inzwischen füttere ich der kleinen (6 monate) karotten-kartoffel-fleischbrei und obstbrei, aber bald soll dann ja die erste milchbrei-mahlzeit eingeführt werden. unser kinderarzt riet dabei von halbmilch-breien ab, sondern ich solle die getreideflocken in pre-nahrung statt milch zubereiten.
jetzt ist es ja so, dass normalerweise die milch bzw. halbmilch aufgekocht wird und die getreideflocken in die kochende milch eingerührt und mit aufgekocht werden.
bei pre-nahrung ist es aber doch so, dass das wasser abgekocht und auf eine bestimmte temperatur abgekühlt wird, und dann wird erst das milchpulver reingetan. aber: zu welchem zeitpunkt kommen die getreideflocken dazu? werden die im wasser mit aufgekocht, abkühlen lassen und dann kommt das milchpulver dazu? oder wird das milchpulver aufgekocht? oder würdet ihr sagen, das ist schwachsinn und eher zum halbmilchbrei raten?

vielleicht könnt ihr mir eure erfahrungen schildern (oder mich an ein "zuständiges" forum verweisen), vielen dank.

liebe grüsse,
martina

Re: wie fläschchen zubereiten?

Antwort von DaniMom08 - 31.05.2008

Also Deine Idee, erst die Flocken zu kochen und dann ab der richtigen Temparatur die Pre Nahrung dazu geben klingt doch gut. Oder Du nimmst die halbe Menge Wasser und kochst die Flocken damit und die andere Hälfte für die PreNahrung und dann zusammenschütten.

Warum rät Dein KIA Dir von Halbmilch Breien ab? Mein Kleiner ist erst 4 1/2 Monate und ich will mich auch schon mal informieren, wie man die Kleinen dann am Besten zufüttert.

Das ist ja heute eine Wissenschaft, wie haben unsere Vorfahren das bloß hinbekommen :-) ?

Re: wie fläschchen zubereiten?

Antwort von leewja - 31.05.2008

ob halbmilch oder nicht kann ich nix zu sagen, aber ich hab den abendbrei mit der normalen 1er angerührt und habs mir sehr leicht gemacht: ich hab milchpulver und hirsebreipulver von alnatura in die schüssel getan und dann 100 ml kochendheißes wasser + 100 ml kalten apfelsaft gemischt und mit nem schneebesen dazugerührt - war kein problem, keine klumpen und nix. mein sohn mochte das so am liebsten, aber es geht auch mit ca. 50 ° warmem wasser pur.
das geht auch unterwegs wunderbar, da hatte ich immer eine tupperdose mit schon abgemessenem getreide- und milchpulver dabei.

Re: wie fläschchen zubereiten?

Antwort von anjos - 31.05.2008

Die Flocken von Alnatura müssen nicht erst gekocht werden.
Ich habe die für unsere Tochter auch genommen. Habe dann immer die Flocken und das Milchpulver zusammen auf einen Teller getan, das Wasser im Wasserkocher abgekocht und darüber gegossen, bis die richtige Konsistenz erreicht war. DAnn hab ich noch Obst dazu gegeben, das stand meist im Kühlschrank, so hatten wir dann auch direkt die richtige Esstemperatur

Kuhmilch sollte man im ersten Lebensjahr wegen der schlechten Verträglichkeit möglichst vermeiden, deshalb sollte man den Brei mit Säuglingsmilch machen!

Du kannst aber auch erst den Brei ohne Milchpulver füttern und hinterher stillen... das ist ja im Endeffekt das gleiche, als wenn du eine Milchbrei fütterst!

LG, Andrea

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.