Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

wg nachts stillen bzw. Flasche

Frage von tigger - 22.07.2006

Brauch´ mal Euren Rat: unsere 9 Monate alte Tochter trinkt seit kurzem tagsüber Flasche. Nachts allerdings muß ich sie weiterhin stillen. Eigentlich wollte ich sie so gerne abstillen, damit endlich diese nächtlichen Nuckelorgien ein Ende haben, das Dauernuckeln ertrag´ ich einfach nicht mehr. Bloß: wenn sie nachts aufwacht und ich ihr den Sauger in den Mund schieben will, geht jämmerlichstes Gebrüll los, beim Stillen natürlich nicht. Ende vom Lied: wenn ich stark bin, trag ich sie so lange, bis sie wieder schläft, wenn ich am Ende bin, wird sie halt gestillt. Das Problem ist halt auch, bis die Flasche fertig ist, ist sie schon fast richtig wach.
Habt Ihr einen Rat, wie macht Ihr das, meint Ihr, ich muß einfach noch Geduld haben? Sie nimmt die Flasche ja eh erst seit knapp 3 Wochen, vielleicht muß sie sich einfach noch besser dran gewöhnen? Begeistert ist sie davon bisher nämlich noch nicht, im Ggsatz zur Brust.
Bitte um HILFE!

Re: wg nachts stillen bzw. Flasche

Antwort von emres - 22.07.2006

ich würde warten bis es kühler ist, denn sie wird nachts durst haben, wenn sie sich meldet, da ist experimentieren bestimmt nicht so gut. kann dich verstehen, dass du langsam abstillen willst. mein sohn ist 5 monate und ich freue mich auch schon auf die zeit ohne stillen. allerdings schläft er nachts durch.
warte vielleicht noch etwas, da du ja sagst, du flasche nimmt sie erst seit 3 wochen am tag. lass sie sich daran gewöhne und wenn die extreme hitze vorbei ist, kann sie auch nachts flasche bekommen, oder garnichts. ansonsten hilft nur durchhalten.
viel erfolg Anett

Re: wg nachts stillen bzw. Flasche

Antwort von Ramona060606 - 23.07.2006

Hallo tigger,

wie machst du denn das Fläschchen? Ich koche immer Wasser ab und tu dies in eine Thermoskanne. Denn tip hab ich hier aus dem forum. manchmal kommt man ja selbst nicht trauf ;-) damit hab ich immer heißes wasser für das fläschchen parat. die flaschen bereite ich schon immer vor, in dem ich das Pulver für 5 mahlzeiten in den flaschen abfülle und in den kühlschrank stelle. dann kommt noch restwasser, das eh schon zu kalt ist in eine seperate glasflasche (die ich nämlich sonst gar nicht in gebrauch hätte) auch in den kühlschrank. dann kann man hervorragend mischen, und die thempi passt sofort. bin damit so schnell, dass sarah schon gar keine gelegenheit mehr hat sich zu beklagen :-)))

lg Ramona

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.