Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Frage von Pela - 29.08.2006

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte nicht stillen und wollte euch fragen, wie ihr diese Abstilltabletten vertragen habt!? Sagt man das gleich nach der Geburt oder ruhig schon vorher?

Kann man die Milch die man zu Hause füttern möchte mit ins Kh. bringen, damit man nicht umstellen muss?

Vielen Dank!

Re: Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Antwort von zzmaggie - 29.08.2006

hallo Pela, will auch nicht stillen und hab gestern die Tabletten dafür gekriegt.Allerdings unter der Hand von meiner hebi.Im krankenhaus stellen die sich nämlich quer.bei mir zumindest.Du mußt sie spätesten 24 Std. nach der Geburt eingenommen haben.Milchpulver gibt es im Krankenhaus.kannst aber sicher auch dein eigenes mitbringen.Ist ja deine Sache.
Viel Glück... maggie

Re: Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Antwort von tyler - 29.08.2006

Hallo!also ich habe die erste nacht gestillt klappt aber leider nicht ganz.war alles entzündet.so habe dann abgestillt.die tabletten waren ganz ok.man soll jazwei am tag nehmen ich habe sie in vier hälften geteilt weil die so auf den kreislauf gehen.und wegen der milch im krankenhaus haben die viele sorten von babynahrung die fragen dich was du geben willst so war das bei mir.Lg jenny

Re: Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Antwort von minimann - 29.08.2006

HI:

Ich wollte damals auch nicht stillen, aber das haben mich die hebammen im kreissaal gefragt, notiert und paar stunden nach geburt erhielt ich 2 tabletten und fertig.alles gut vertragen. mein kind wurde dann mit aptamil pre gefüttert und kurz vor entlassung schickte ich meinen mann aptamil für zu hause kaufen.


alles gute, marlen

Danke

Antwort von Pela - 29.08.2006

Das waren ja schon mal tolle Antworten - vielen Dank.

Werde es einfach sagen, wenn ich ins Kh. komme.

Re: Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Antwort von hohmar - 29.08.2006

Hallo,
ich habe es gleich im OP 8hatte einen KS) gesagt und habe dann auf Station gleich die zwei Tabletten bekommen. Ich hatte keine Nebenwirkungen.
LG

Re: Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Antwort von berlinbaby - 30.08.2006

Meine Freundin hatte die direkt von der Klinik bekommen, am ersten Tag, aber sie hatte Übelkeit Kopfschmerzen etc. .... sie hat sich echt gequält! Ich dagegen, hatte einen Kaiserschnitt, meine Milch kam erst gar nicht richtig, mußte pumpen, nach 2 Wochen war alles weg, mir ging es prima, hatte nur in der Klinik 2 Tage geschwollene Brüste und sonst nix. Habe sie immer massiert und abgepumpt.... pro Tag ca. 150 ml, konnte meinem Sohn nicht mehr geben.....und irgendwann war es mir zu blöd! 20 ml in 1 Std. gepumpt..... also, was ich sagen wollte: Du brauchst nicht unbedingt Tabletten...

Re: Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Antwort von Mona_1008 - 30.08.2006

Ich wollte nicht stillen, habe die Tabletten direkt danach bekommen und super vertragen. Ist aber wohl sehr unterschiedlich, ich hatte damit keine Probleme und gewirkt haben sie einwandfrei. Die Schwestern und Ärzte wußten das auch schon vorher, ich wurde vor dem KS gefragt, ob ich stillen möchte.

Ob man die Milch mitbringen kann? Keine Ahnung (kann es mir allerdings nicht vorstellen wg.Hygienevorschriften etc.)..bei uns in der Klinik gab`s zum Glück Beba, die wollte ich sowieso füttern.

VG Mona

Re: Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Antwort von tulpe4 - 29.08.2006

Ich wollte nicht stillen und habe mir direkt nach der Geburt,noch im Kreissaal,die 2 Tabletten geben lassen.Ich hatte keine Nebenwirkungen und auch nicht den geringsten Milcheinschuss.War super!
Ich habe ambulant entbunden und habe zu Hause gleich Pre Aptamil gefüttert;die erste Mahlzeit im Kreissaal war ein Fertigfläschchen Primergen.
Ich kenne aber kein KH,welches erlauben würde,dass Du eigene Nahrung mitbringst.Wie soll denn das gehen?Wer soll die Nahrung zubereiten/Flaschen und Sauger sterilisieren etc.?Normalerweise gibt es im Neugeborenenzimmer Fertigfläschchen,oft auch von 2-3 unterschiedlichen Herstellern.Erkundige Dich vorher,welche Marken verwendet werden und entscheide Dich für eine.Dann kannst Du das entsprechende Pulver zu Hause verwenden.Im Übrigen ist es auch kein Problem,wenn Du im KH Marke x und zu Hause Marke y fütterst-solange beides Pre-bzw.Pre HA ist.
Gruß Anja

Re: Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Antwort von nicole0102 - 29.08.2006

hallo,

ich wollte stillen,konnte aber nicht,bzw.durfte nicht,da ich nach einer vermasselten pda unwarscheinliche nebenwirkungen hatte,das ich bis zu 16 tabletten am tag nehmen musste und mich nicht bewegen durfte.

ich hatte natürlich einen milcheinschuss als man mir nahelegte nicht zu stillen.dann bekam ich die tabletten.die mußte ich 2wochen und jeden tag 3x ne halbe nehmen.die gingen mir pers. sehr auf den kreislauf.ABER!!vielleicht auch deshalb weil sehr viel blut beim KS verlor und einen HB von 5hatte.

ich hb dann nachgefragt was die füttern und habs auf dem heimweg gekauft.

gruß nicole

Re: Wer wollte nicht still

Antwort von hohmar - 29.08.2006

Hatte eine Klinik die super war. Sie haben gleich gefragt was wir füttern wollen und uns die nahrung bestellt. Die restlichen Fertigfläschen und Suger haben sie uns dann sogar mit nach hause gegeben.

Re: Wer wollte nicht stillen? Brauche Infos!

Antwort von Andrea80 - 30.08.2006

Hallo...

ich wollte auch nicht stillen. Als ich mich im KH vorgestellt habe, hat der Arzt schon danach gefragt und das notiert!

Josephin ist dann mit KS gekommen. Das war um 15 Uhr, gegen 19 Uhr habe ich die Krankenschwester gefragt, wann ich die Tablette bekomme! Ich musste dann erst um 21 Uhr was essen und habe dann die Tablette bekommen. Nebenwirkungen hatte ich keine. Die Krankenschwester meinte nur, dass die Tablette evtl. auf den Kreislauf schlägt, wenn man die nüchtern nimmt!

Ich hatte mich schon vorher für Aptamil Pre entschieden (wurde mir von 3 Hebammen und mehreren Müttern empfohlen). Bei uns im KH wird jedes halbe Jahr die Nahrung gewechselt. Als ich da war gab es Alete Pre. Ich habe aber zu Hause sofort umgestellt auf Aptamil. Soweit ich weiß, macht es nichts wenn man die Pre-Nahrung wechselt!

Ich glaube nicht, dass du deine eigene Nahrung mit ins KH nehme darfst! Bei uns im KH haben die immer so kleine fertige Flaschen, da wird dann nur noch ein Sauger draufgemacht. Die Sauger werden nachher sterilisiert, die Flaschen kommen in den Müll! Es wäre ziemlich aufwendig, wenn die Schwestern für jedes Kind eine andere Nahrung nehmen müssten... vor allem müssten die das auch noch auseinanderhalten können! Du könntest evtl. fragen, ob die mehrere Nahrungen im KH haben... vielleicht kannst du dir eine aussuchen!

LG, Andrea

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.