Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Wer kocht Flaschen für nachts vor?Wie macht ihr es

Frage von jonamama - 22.09.2007

Guten Abend an euch alle

Seit 3 Wochen knapp bin ich ja nun auch eine Flaschenmami. Ich muss sagen, dass mir das abstillen nach fast 5 mon echt schwer gefallen ist, aber es war für uns die bestel Lösung. Unsere Maus trinkt nun richtig mit einigen Stunden Pause und nicht wie an der Brust stündlich usw. Jetzt ist es aber natürlich nachts heftig für mich. Vorher brauchte ich nur mein Shirt hochziehen und Sie andocken und das alles im Halbschlaf. Jetzt heisst es aufstehen usw. Da ich noch einen 3j habe, der auch oft wach wird in der Nacht, gehe ich schon am Stock.
Meine Freundin hat bei ihrem Sohn immer die Flaschen für die Nacht vorgekocht, warm in den Kühlschrank gestellt und dann in der Mikro einige Min erwährmt. Das klappte super und alle waren entspannt.

Macht das hier noch jemand?
Lg und danke
Alex

Re: Wer kocht Flaschen für nachts vor?Wie macht ihr es

Antwort von Heimi - 22.09.2007

Also erstmal willkommen und handschüttel.Hab auch fast 5 Monate gestillt.Ja,es tut sehr weh wenn man so lang gestillt hat,aber wenn es das beste ist für alle dann ists doch okay.
Also unsre kleine schläft zwar durch,aber wir kochen bevor ich oder mein Mann ins Bett gehn immer das Wasser das dann in die Thermoskanne gefüllt wird und am nächsten morgen ist es perfekt.Dann nur noch Pulver rein und fertig.
Aber in der Mikrowelle erwärmen...hmmm..davon hab ich leider noch nix gehört.Bin dann eher fürs Wasser vorkochen.
LG

Ich nehme auch alles mit ans Bett...

Antwort von kabunovi - 22.09.2007

... Thermoskanne, eine Flasche wo schon abgekochtes Wasser drin ist, Milchportionierer. Innerhalb von Sekunden ist die Flasche fertig.
Meine Kleine (4 1/2 Monate) schläft zwar schon seit geraumer Zeit durch, ich kann mir aber absolut nicht vorstellen morgens aufzustehen um die Flasche zu machen. Zumal sie nach der Flasche meist weiterschläft und ich (je nach Uhrzeit, die Große muss bis 9 Uhr im KiGa sein) auch...

Lg, Katja

Lecker...Bakteriensuppe

Antwort von Danie1983 - 23.09.2007

das ist alles was passiert wenn man die Milch vorkocht.

http://www.bfr.bund.de/cm/208/enterobacter_sakazakii_in_saeuglingsnahrung.pdf

http://www.db-alp.admin.ch/de/publikationen/docs/pub_Anonymus_2006_16438.pdf

Besser Wasser kochen,in eine Thermosflasche füllen und mit abgekochtem,kaltem Wasser mischen,Pulver dazu (gibt auch Portonierer dafür),mischen fertig. Das geht auch super schnell und man riskiert nicht noch die Gesundheit des Baby´s damit.

LG

Danie

@dawn

Antwort von Danie1983 - 24.09.2007

Zitat:

"Meine Freundin hat bei ihrem Sohn immer die Flaschen für die Nacht vorgekocht, warm in den Kühlschrank gestellt und dann in der Mikro einige Min erwährmt."

Also das heisst eindeutig für mich das die Milch komplett vorgekocht wurde.
Deshalb habe ich es auch geschrieben. Immer wieder wird hier geschrieben das das Krankenhaus (in dem eh ganz andere Bedingungen herschen, als im normalen Haushalt) es auch so gemacht hat,der Kinderarzt es empfohlen hat...aber wehe es wird wieder mal bekannt das sie was in der Milch gefunden haben,dann wird auf die Herrsteller geschimpft.

Gut das ich wenigstens nicht die einzige bin die die Flasche lieber frisch macht als sie stundenlang in den Kühlschrank zu stellen *würg*

LG

Danie

Re: Wer kocht Flaschen für nachts vor?Wie macht ihr es

Antwort von jess+younes - 22.09.2007

also bevor du dir das antust auch noch nachts aufzustehen und in der küche rumwerkeln musst, würd ich dir auch empfehlen das wasser in der thermoskanne aufzubewahren...und alles mit ans bett zu nehmen. da jonah auch nachts noch wach wird, mach ich das wasser in der thermoskanne ein bisschen wärmer als trinktempi und dann passt es nachts :-) besorg dir doch auch am besten ein milchpulverportionierer (baby walz o. DM) dann kannst du dich auch nich verzählen nachts mit dem pulver ;-) so mach ich es und die flasche is in 30 sec. fertig und ich brauch nich großartig aufstehen!

lg jessi

Re: Wer kocht Flaschen für nachts vor?Wie macht ihr es

Antwort von anja86 - 22.09.2007

huhu,
also ich mache es so!
flasche abends vorkochen,dann im kalten wasserbad abkühlen und in den kühlschrank.
wenn mein sohn wach wird schnell in die küche, flasche in die mikrowelle für 1min bzw 1min 10sec. und fertig.
meiner verträgt es supi.

LGF anja

warum..

Antwort von dawn - 23.09.2007

stellt ihr denn die abgekochten Flaschen in den Kühlschrank? Können sich sonst Bakterien vermehren? Ich habe immer abgekochtes Wasser in einer Glasskaraffe und säubere und befülle sie einmal am Tag! Ist das nicht Okay so? Meine Tochter wird allerdings schon 10 Monate, spielt das eine Rolle?

LG

Soll natürlich Milchpulverportionierer heißen...

Antwort von kabunovi - 24.09.2007

x

@Danie

Antwort von dawn - 23.09.2007

Ich hoffe und denke das es hier nicht ums Milchvorkochen, sondern um das Wasservorkochen geht!
Also die Milch stundenlang stehen lassen ist wirklich schädlich, soweit ich informiert bin nicht länger als 1 Stunde!

LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.