Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Wer hat Erfahrung mit Nestargel und AR?

Frage von Isa - 04.06.2006

Hallo,
mein Sohn bekommt die AR von Milupa und wie schon beschrieben gehen mir und meinem Sohn die 7 min. Quellzeit manchmal auf den Keks,
will aber nicht unbedingt schon wieder die Nahrung umstellen, haben schon so viel ausprobiert in letzter Zeit.
Mich würde trotzdem interessieren mit was ihr zwecks spucken besser zurechtkommt, AR oder Nestargel???

Re: Wer hat Erfahrung mit Nestargel und AR?

Antwort von sappy - 04.06.2006

Hallo Isa!

Also meine kleine spuckt auch viel hatte ihr auf anraten meines doc`s nestargel gekauft , welches sie überhaupt nicht vertragen hat ( starke blähungen) . wollte die milch auch nicht wechseln (beba start) deshalb gebe ich ihr vor dem fläschchen 2-3 löffel reisschleim und nach 2 tagen war das spucken wie weggeblasen.prbiers doch mal ist echt super jetzt

lg sabrina

@sappy

Antwort von Isa - 05.06.2006

Hallo,
das mit dem Reisschleim hat bei uns nicht funktioniert, hab immer 2 Löffel mit ins Fläschchen, hat aber am spucken nichts geändert.
Wie gibst Du ihr den Reisschleim? Einfach trocken auf nem Löffel?

Re: @isa

Antwort von sappy - 05.06.2006

Guten morgen!

Habs auch versucht den reisschleim ins fläschen zu geben ,hat auch nicht funktioniert. ich gebe ihn vorher mit dem löffel ein bisschen reicht ja auch schon wenn das nicht klappt dann erst flasche und zwischendurch 2-3 löffel!!
viel glück
lg sabrina

Re: @isa

Antwort von Schnullillulli - 07.06.2006

Hallo1Mein Sohn hat auch viel gespuckt.Wir kommen mit Nestargel prima zurecht,aber von Reisschleim hat der regelrecht verstopfung bekommen.Er hat unter Nestargel zwar auch einen festen Stuhlgang,aber ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich davon ist.Von Reisschleim kann ich nur abraten.

Re: @isa

Antwort von Frekkels - 19.06.2006

Da unser Sohn den Reflux hat, hatten wir uns im Krankenhaus mit Aptamil AR quer gestellt, aus folgenden Grund, Maltodextrin. Meine Bekanntin ist ernährungsberaterin, gab uns den Ratschlag mit Nestargel, wir kochen Nestargel abends. Nestargel kann man 24 Stunden im Kühlschrank aufheben.
Vorteile:
24 Stunden im Kühlschrank schon Portioniert im Kühlschrank
Pflanzliches Bindemittel.
Wir kommen damit sehr zurecht und es kommt nichts anderes in frage. Obwohl es gibt noch für Reflux Kinder Mead Jonhnson ENFAMIL A.R.

Enfamil* AR mit Lipil* ist eine Säuglings-Spezialnahrung für Kinder, die zu vermehrtem Spucken neigen (AR = Anti-Reflux). Sie ist eine vollwertige Säuglingsnahrung mit allen Nährstoffen,
die ein Säugling für gesundes Gedeihen benötigt, und kann von Geburt an gefüttert werden,
wenn nicht oder nicht voll gestillt wird.

Was ist Reflux/Spucken?
Reflux ist die medizinische Bezeichnung für Spucken, d.h. für den Rückfluss von Mageninhalt in die Speiseröhre nach dem Füttern. Spucken ist ein häufiges Problem im Säuglingsalter, bis zu 50 % aller jungen Säuglinge sind davon betroffen. In den meisten Fällen ist Spucken während und nach dem Trinken eine vorübergehende und völlig normale Erscheinung, die sich im Laufe des ersten Lebensjahres verliert. Solange das Baby zunimmt und gedeiht, besteht gewöhnlich kein Grund zur Besorgnis, auch wenn das Spucken lästig sein mag und zusätzliches Wäsche waschen verursacht.

Praktische Tipps bei vermehrtem Spucken

Die folgenden Tipps können bei vermehrtem Spucken helfen:

Beim Füttern für eine ruhige und entspannte Atmosphäre sorgen.
Große Trinkmengen vermeiden; häufigere und dafür kleinere Mahlzeiten sind besser verträglich.
Darauf achten, dass das Baby nicht zu hastig trinkt.
Nach dem Füttern das Baby nicht sofort flach hinlegen oder hinsetzen, besser das Baby hochnehmen
und über die Schulter schauen lassen.
Keine säurehaltigen Getränke wie z.B. Orangensaft füttern, da dies das Spucken fördern kann.
Eng sitzende Kleidung kann den Bauch des Babys einengen.



Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.