Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

wenig milch...flasche nimmt er aber nicht

Frage von hasi06 - 29.01.2008

hallo,

mein kleiner alexander ist jetzt fast 12 wochen alt. er wird voll gestillt. so langsam denke ich das die milch immer weniger wird. er trinkt sehr oft, hat keinen rytmus. mittlerweile wird auch der stuhlgang seltener und manchmal auch grünlich. ich hab schon sehr oft versucht zuzufüttern. einfach mal eine flasche anbieten damit er sich mal richtig satt tinken kann.
nix zu machen, er nimmt keine flasche in den mund. ich hab sämtliche materialien und formen versucht. er nimmt auch keinen schnuller...
was ist denn wenn ich mal aus irgendeinem grund nicht stillen kann (krankheit zb.)? er hungert dann und nimmt die flasche nicht... gibt es tricks oder tips?
ich hab ja nicht vor abzustillen aber ich mach mir meine gedanken ob er satt wird.

lg hasi

Re: wenig milch...flasche nimmt er aber nicht

Antwort von wildelupinen - 29.01.2008

Was hast du denn für Flaschen probiert ? Muß mal fragen ...es gebe ja noch die Möglichkeit ihn mit ner Spritze zu füttern oder mit dem Löffel oder vorsichtig mit der Tasse !
Einfach mal probieren ! Vielleicht mag er aber auch nicht die Milch ? Welche hast du denn ?
MuMi ist ja sehr süß und die künstliche ja nu nicht wirklich vergleichbar ! War bei unserem so !
Nimmt deiner denn nicht genug zu ? Odda warum meinst du das es nicht reicht ?
Manchmal haben die Kleinen ja auch einfach nur nen Wachstumsschub und müßen dann öfters an die Brust ! Das legt sich dann aber wieder ! Ich glaub um die 12 Woche ist doch wieder einer odda ?

LG wildelupinen !

Re: wenig milch...flasche nimmt er aber nicht

Antwort von babyfelix - 30.01.2008

Wenn die Milch nicht reichen würde, hätte er Hunger.
Und hätte er richtigen Hunger, würde er auch die Flasche nehmen.
Ich würde den Willen respektieren und einfach öfter anlegen, bis der Wachstumsschub vorbei ist, dann reguliert sich das sicher von selbst.
Meiner hat erst mit 11 Monaten die Flasche akzeptiert, bis dahin hab ich gestillt und es nicht bereut.
Nun ist er glückliches Flaschenkind und die Umstellung ging ohne Tränen.

Re: wenig milch...flasche nimmt er aber nicht

Antwort von gesa77 - 29.01.2008

Hallo!
Das kenne ich von meinem auch. Mit dem Wachstumsschub passt das schon, da kann es echt mal sein, das sie ein paar Tage echt jede Stunde an die Brust wollen. Halt durch und versuche nicht die Flaswche zu geben oder zuzufüttern, wenn dein

Re: wenig milch...flasche nimmt er aber nicht----erweiterung

Antwort von gesa77 - 29.01.2008

Baby zunimmt. Bei meinem war es zum Schluß so, nachdem ich ihn zur Flasche genötigt hatte wollte er die Brust nicht mehr. Wenn dein Baby nicht zunimmt und du zufüttern mußt, dann versuchs wirklich mit nem Löffel, beugt einer Saugverwirrung vor.
Halte Durch, es gibt nichts schöneres wie stillen!!!!
Gruß Gesa

Re: wenig milch...flasche nimmt er aber nicht----erweiterung

Antwort von Kruemelmami - 30.01.2008

Hi,
mein kleiner hat die Flasche erst mit 9 Monaten genommen. Dein Baby wird sie akzeptieren, wenn es bereit dafür ist (oder eben muss, wenn du Krank bist und nicht stillen kannst). Bei uns war das wie ein "schalter umlegen". Ich habe vorher auch alles probiert. Wir haben auch ganz oft stündlich gestillt...
Stille einfach weiter so lange dein Baby gut zunimmt. Ansonsten würde ich immer mal ein kleines Fläschen anbieten (zB nach dem Babyschwimmen, wenn die Mäuse durstig sind! So hat es dann schließlich von ganz alleine bei uns geklappt. Ohne Geschrei und hungern lassen etc..).
Viel Glück
Krümelmami

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.