Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Welche Nahrung soll ich nehmen??

Frage von Andrea80 - 12.05.2006

Hallo...

In ca. 4 Wochen erwarte ich mein erstes Kind. Aus verschiedenen Gründen habe ich mich gegen das Stillen entschieden.

Jetzt hab ich mal bei Schlecker, Ihr Platz und in den örtlichen Supermärkten geschaut, welche Nahrungen es so gibt... und festgestellt, dass es zu viele gibt... ich blicke da nicht durch!

Meine Hebi hat mir von Milumil abgeraten, weil die Kinder davon schnell zu dick werden. Eine Freundin hat Aptamil genommen, war gut zufrieden. Das ist aber auch recht teuer, ebenso wie beba... ich möchte ja nicht geizig erscheinen, mein Kind soll schon das beste bekommen, aber ich möchte nicht nur den "Namen" der Nahrung bezahlen! Im preislichen Mittelfeld liegen Humana, Alete, Hipp, was haltet ihr von denen??

Günstig ist ja bebivita (das kommt glaub ich sogar von hipp), aber davon gibts keine Pre Nahrung. Dürfte ich, wenn ich erst eine andere Pre Nahrung nehme, danach auf bebivita umstellen??? Oder kann ich sofort die 1er Nahrung von bebivita nehmen?

Was ist, wenn die im KH eine andere Nahrung nehmen, als ich mir ausgesucht habe, muss ich dann dabei bleiben oder darf ich direkt nach den KH umstellen??

Die "Hausmarken" von Schlecker etc. möchte ich nicht so gerne nehmen, weil ich dann an ein Geschäft gebunden bin. Finde es besser, wenn ich die Nahrung überall bekommen kann... zur Not auch noch Samstags um 19:30 Uhr im Supermarkt ;)

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

LG, Andrea

Re: Welche Nahrung soll ich nehmen??

Antwort von einhorn84 - 12.05.2006

hallo!

ja manchmal bezahlt man schon viel für den namen.
aufjedenfall solltest du erstmal eine pre-nahrung nehmen.
bei ökotest haben übriegens alle pre-nahrungen mit "sehr gut" abgeschnitten.
zuerst hatten wir beba und sind dann auf pre-milasan umgestiegen.
bis zum alter von sieben monaten hat er diese getrunken und wir waren sehr zufrieden. löslichkeit, verträglichkeit und der preis ist auch sehr gut. 450g kosten 3,29 bei kloppenburg.
bei rossmann 3,55 und bei schlecker online 3,49.
mittlerweile sind wir wieder zurück auf pre-milasan. unser sohn isst morgens brot und trinkt noch milch hinterher, da braucht er keine mit stätke mehr.
du musst halt gucken wie wichtig dir probiotisch ist, oder ob es umbedingt mit lcp sein muss.
da hat man echt die qual der wahl.
ich hoffe ich konnte dir trotzdem weiterhelfen.

viele lg

Re: Welche Nahrung soll ich nehmen??

Antwort von nadja25 - 12.05.2006

Schwöre auf Humana!1
Habe meinen Zwillis erst die Pre gegeben und dann einser und danach dann zweier. Sind immer gut mit gefahren!!!
PS gibts bei uns auch in der Klinik

Re: Welche Nahrung soll ich nehmen??

Antwort von Superbienchen - 12.05.2006

ich würde beim nächsten pre-milasan nehmen. 450g kosten 3,49 euro bei schlecker (online zumindest).

Das mitm Milumil kann ich aber nicht bestätigen. Er blieb genauso dünn wie mit den anderen Marken ;o)

LG

Re: Welche Nahrung soll ich nehmen??

Antwort von saraanna - 12.05.2006

meine letzte tochter(9 monate) habe ich erst 3 monat gestillt und habe ihr dann wie die meisten hier hipp pre milch gegeben
jetzt bekommt sie die hipp 1 prob. und kommt auch mit der milch wieder super klar

wir haben zwar auch andere milchsorten probiert egal ob teuer oder billig wir bzw meine tochter ist damit nicht klar gekommen (hunger,blähungen)

lg steffi

p.s forder dir doch einfach erstmal proben an und probier aus womit deine maus gut klar kommt

Lactana von Töpfer...

Antwort von matiz - 12.05.2006

und ich war sehr zufrieden :-)))

lg, matiz

Re: Welche Nahrung soll ich nehmen??

Antwort von steffi30 - 13.05.2006

hallo,
ich habe nach 3 monaten aufgehört mit stillen und habe dann die pre nahrung von alete genommen. meine kleine hat sie super vertragen. zuerst hatte ich milumil da bekam sie bauchschmerzen. zurzeit stelle ich auf alete 1 um. die verträgt meine maus auch sehr gut.
alete pre kostet beim dm 6,35 sind 600g. die 1er kostet 7,45 und sind 800g.
ich würde aber an deiner stelle mit pre anfangen. ist verträglicher nach dem stillen.
gruß
steffi

Re: Wenn du wirklich das beste für dein Kind willst....

Antwort von mami06 - 13.05.2006

...dann mußt du stillen. Das weiß doch jeder!
Sorry, war nicht deine Frage und ein unnötiger Beirag, sehe ich ein.

Re: Welche Nahrung soll ich nehmen??

Antwort von Bäuchleinwill - 13.05.2006

Hallo,
wir haben zuerst Milumil ausprobiert, davon hat unser nur gespuckt teilweise richtig erbrochen. Haben dann umngestellt auf Humana 1 Dauermilch. Klappt super. Also unser bekommt demnach nur noch Humana. Wenn du Probleme mit einer Nahrungssorte hast kannst du wechseln, manche Babys können anscheinend nicht jede Nahrung super vertragen, warum auch immer, hab es häufiger gehört. Allerdings sollte man nicht immer wieder von einer Sorte zur anderen springen. Probier das aus was Dir am meisten zusagt und guck wie es dem Baby bekommt :)
LG

Re: Welche Nahrung soll ich nehmen??

Antwort von Maren+Matilda - 12.05.2006

Hallo,
bei Matilda haben wir damals Pre von Hipp genommen; fand ich vor allem gut, da es Biomilch ist, Matilda hat die Milch auch gut vertragen. Jetzt bei den Zwillingen nehmen wit Beba Pre HA, da Patrick Heuschnupfen hat (bei Matilda war ich von den HA Nahrungen noch nicht überzeugt). Klar ist Beba teuer, denke aber, dass sie von den Inhaltsstoffen neben Aptamil die Beste ist, vor allem wegen der LCP bzw. LC-Pufa. Milch ist nicht gleich Milch! Längerfristig möchte ich wieder Hipp Biomilch geben, da die Zwills aber 3 Wochen zu früh kamen, denke ich, dass vorallem in den ersten Monaten LC-Pufa sinnvoll ist (wird ja vor allem bei Frühgeborenen gegeben).

lg Maren

Re: Welche Nahrung soll ich nehmen??

Antwort von happy-family - 12.05.2006

Huhu!
Ich habe von Anfang an Hipp HA Pre genommen und bin dann auf Hipp HA1 umgestiegen. Ich habe mich für diese Nahrung entschieden, da sie probiotisch ist und Allergien bei uns in der Familie liegen - deshalb die HA Narung)
Wir waren damit alle sehr zufreiden. ;-)

Nach Möglichkeit soll man die Nahrung, die die Kleinen im KH bekommen, auch weiterhin füttern.

LG Anja

Milumil macht dick???

Antwort von Danie1983 - 13.05.2006

Das kann ich garnicht bestätigen. Lianna hat von Anfang an Milumil bekommen und ist sehr dünn.
Emily bekommt Hipp PRE HA prob. und ist so wies sich für ein Baby gehört. Hipp löst sich super auf und mittlerweile verträgt sie es auch klasse (am anfang hat sie sehr viel gespuckt).

Lg

Danie

Also wir hatten

Antwort von LaurasundEmelysMum - 13.05.2006

bei beiden Kids immer Hipp. Angefangen mit Pre, dann 1-er, 2-er und 3-er. Bei 2-er und 3-er streiten sich die geister, ob man das braucht. meine beiden brauchten (und eine braucht) es und das ist für mich ok.
also auf alle fälle am anfang pre nehmen. das ist der muttermilch noch am nächsten. und wenn du noch ein schritt "besser" sein willst, gibst du pre probiotisch. das sind kleine mini-helfer, die ursprünglich aus der muttermilch stammen

Re: Also wir hatten

Antwort von Mama von André und Alina - 13.05.2006

Hallo!

Gehöre hier eigentlich gar nicht mehr hin "g", aber bin heute doch mal hier gelandet ;-)

Ich konnte unseren Großen nicht stillen und er bekam dann schon im KH die Beba HA-Milch, dabei sind wir dann auch geblieben; bei der Kleinen wollte ich nicht stillen und habe im KH Bescheid gegeben, das ich wieder die Beba HA-Milch nehmen möchte, war überhaupt kein Problem. Im Gegenteil, ich habe dort sogar eigene Sauger mitbringen dürfen, da ich selber auf Latex reagiere und deswegen nicht wollte, das meine Kinder die Latex-Sauger bekommen, bin auf super Verständnis gestoßen! Vielleicht fragst Du einfach mal auf der ET-Station nach, was sie dort so an Milch haben.

Alles Gute für Euch!

LG A.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.