Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Welche Nahrung bei _Blähungen und Frühchen?

Frage von antje1984 - 15.08.2006

Hallo!
Mein Sohn wurde in der 34SSW geboren und ist Morgen 7 Wochen alt.Leider habe ich nicht genügend Milch und muß zufüttern. Ich füttere zur zeit die 1er bio von Hipp, weil ihm die pre nicht mehr reicht. Aber nun hat mein kleiner schon 2wochen schlimmes Bauchweh könntet ihr mir ein paar tipps geben? Danke Antje und Etienne

Re: Welche Nahrung bei _Blähungen und Frühchen?

Antwort von tulpe4 - 15.08.2006

Hallo,
ich kann Dir nur raten auf Pre-Milch umzustellen.Dein Kind ist ein Frühchen der 34.SSW und 7 Wochen alt-also korrigiert erst 1 Woche alt!Hipp 1 enthält sehr viel Stärke für eine 1er-Milch und das dürfte den Darm Deines Kindes ganz schön belasten.In ein paar Wochen ist der Verdauungstrakt Deines Kindes schon wesentlich "stabiler";dann kannst Du bei Bedarf auch wieder auf 1er umstellen.
Woran merkst Du,dass Dein Kind ohne 1er nicht satt wird?
LG Anja

Re: Welche Nahrung bei _Blähungen und Frühchen?

Antwort von didda 79 - 15.08.2006

Hi,

guck mal bei der Milupa HP nach.
Da gibts glaube ich eine spezielle Frühchennahrung, die auch von der KK bezahlt wird.
Heisst glaube ich Prematil oder so ähnlich.
Ansonsten unbedingt PRE Nahrung, zumindest bis dein Kind ein Monat alt ist.
MEine Tochter bekam von Anfang an 1er Nahrung, jedoch war sie reif und wog über 3000g.
Wieviel hat dein Kind gewogen?
Prematil ist glaube ich auch für Kinder unter 2500g gedacht.
LG Birgit

Re: Welche Nahrung bei _Blähungen und Frühchen?

Antwort von purzelbaby123 - 15.08.2006

Hallo,
und wenn Du versuchst, ihn öfter anzulegen, dann produziert dein Körper mehr Milch. Die Nachfrage regelt das Angebot. Hast Du "Das Stillbuch" von Hannah Lothrop? Kann ich echt empfehlen. Mumi würde er wahrscheinlich am besten vertragen.
Viele Grüße
Monika

Re: Welche Nahrung bei _Blähungen und Frühchen?

Antwort von lilliefee22 - 22.08.2006

hallo antje,

wieviel wiegt denn dein kleiner? und wog er bei der geburt? bei uns war das so-

unsere kiara wurde mit 1620gr. geboren,
entlassen vier wochen später mit 2330gr. und sie sollte bis 3500gr. frühgeborenen-nahrung bekommen.
frühchen unter 1000gr. sollen frühgeborenen nahrung bis 5000gr. bekommen. frühchen über 1000gr. sollen sie bis 3500gr bekommen.
aber hast du vielleicht mal dran gedacht das er einfach 3-monatskoliken haben könnte? bei uns war es genauso, sobald kiara zuhause war war das gebrüll groß, und damit auch die bauchschmerzen. dennn wer viel brüllt bekommt viel luft in den bauch. wir waren bei beba- von frühgeborenennahrung, über pre bis zur 1er. dann kurz aptamil, milumil 1er und letztendlich sind wir bei bebivita angelangt. und nach dem kiara 12 wochen alt war, war der spuck mit dem gebrüll vorbei. trag etienne viel, schmuse mit ihm, schenk ihm all deine liebe und versuch das er so wenig wie möglich schreit, dann müssten die bauchschmerzen besser werden.

alles liebe bianca und kiara 4 monate

Re: Welche Nahrung bei _Blähungen und Frühchen?

Antwort von Fliege - 19.08.2006

Hallo,
mein Kleiner wurde auch in der 34. SSW geboren und er bekam prematil. Doch leider hatte er darunter so starke Blähungen, dass die Kinderärztin die Nahrung auf Novalac BK 1 umstellte. Funktionierte auch nicht wirklich. Er bekam danach Comfort. Dadurch bekam richtigen Durchfall. Es hat sich herausgestellt, dass er eine Spezialnahrung vorübergehend bekommen muss, da er auf Proteine hoch allgerisch reagiert.Die Nahrung heißt: Pregomin AS von Milupa. Seitdem halten sich die Blähungen ganz gut in Grenzen. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten nicht, da er ja nicht chronisch krank ist.
Gruß

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.